Informationsveranstaltung für Fachpersonen – Frühförderangebote der Stadt Frauenfeld

/Informationsveranstaltung für Fachpersonen – Frühförderangebote der Stadt Frauenfeld
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung richtet sich an Fachpersonen.

Im Rahmen des Konzeptes «Früherkennung & Frühintervention – Fördermassnahmen für Familien mit Kindern im Vorschulalter» bietet die Stadt Frauenfeld seit geraumer Zeit verschiedene Angebote im Frühförderbereich an.

Diese Veranstaltung dient dazu, Fachpersonen mit direktem Zugang zur Zielgruppe, diese Angebote näherzubringen.

An dieser Informationsveranstaltung werden die folgenden drei Angebote vorgestellt, welche sich an verschiedene Altersgruppen wenden:

PAT – Mit Eltern lernen (Aufsuchende Elternarbeit)
Das Angebot wird durch die Perspektive Thurgau für die Stadt Frauenfeld umgesetzt und richtet sich an Schwangere sowie Familien mit kleinen Kindern in psychosozialen Risikokonstellationen (persönliche, familiäre, soziale und/oder materielle Belastungen), die bereit sind, die eigene Fami-lie sowie die Beziehung zum Kind als wichtigste Ausgangslage für eine gesunde Entwicklung des Kindes anzuerkennen. Optimal ist ein Beginn des Programms bereits in der Schwangerschaft. Bei Programmbeginn nach der Geburt sollte das Kind nicht älter als vier Monate sein.

Eltern-Kind-Gruppe
Das Angebot fokussiert primär auf Familien mit Zugangsschwierigkeiten zu den Regelangebo-ten, die entweder mehr Information und Beratung oder spezifische Unterstützung benötigen. Die Teilnahme an einer Eltern-Kind-Gruppe ist freiwillig. Es werden Familien (Mütter und Väter) mit Kindern im Alter von 1.5 bis 4 Jahren angesprochen.
In der Eltern-Kind-Gruppe haben Kinder im Vorschulalter die Gelegenheit, altersgerechte Lerner-fahrungen im emotionalen, kognitiven, motorischen und sprachlichen Bereich zu machen. Für die teilnehmenden Eltern steht der Austausch untereinander sowie die Wissensvermittlung in Sachen Erziehung und Förderung der Kinder im Mittelpunkt.

Sprachspielgruppe
Die Sprachspielgruppe ist speziell für Kinder mit Migrationshintergrund (Deutsch als
Zweitsprache) und Kinder deutscher Muttersprache mit Sprachentwicklungsverzögerung konzi-piert. Ein- bis zweimal wöchentlich werden die Kinder in Kleingruppen mit 8–10 Kindern pro Gruppe von jeweils zwei speziell ausgebildeten Leiterinnen gefördert und betreut. Die Sprach-spielgruppe steht Kindern ab dem dritten Lebensjahr bis zum Kindergarteneintritt offen. Jüngere Kinder können nach Absprache aufgenommen werden.
Die drei Angebote werden Ihnen durch Fachpersonen präsentiert, welche in den jeweiligen Fel-dern tätig sind und so über viel Praxiswissen verfügen und Ihre Fragen beantworten können.

Programm

19.30 Uhr Beginn

Eltern-Kind-Gruppe (Therese Baumgartner, Amt für Gesellschaft und Integration)
PAT-Mit Eltern Lernen (Christin Hunziker & Katja Husi, Perspektive Thurgau)
Sprachspielgruppe Frauenfeld (Franziska Enzmann, Amt für Gesellschaft und In-tegration)

Moderation: Paul Schnoz

Im Anschluss an die Präsentationen haben Sie beim Apéro die Gelegenheit, mit den Referentinnen ins Gespräch zu kommen und so weitere Informationen zu erhalten.

Anmeldung und weitere Informationen

Anmeldungen bitte bis spätestens Mittwoch 23. Mai 2018 unter Sekretariat, Amt für Gesellschaft und Integration
Telefon 052 724 56 60 oder familien@stadtfrauenfeld.ch