Schlittschuhlaufen mit Kindern

/Schlittschuhlaufen mit Kindern

Schlittschuhlaufen mit Kindern

Der Winter bietet unzählige Bewegungsaktivitäten. Gehen Sie doch einmal mit Ihren Kindern Schlittschuhlaufen! Das macht nicht nur Spass, sondern fördert auch das Gleichgewicht und die Ausdauer.
Beim Schlittschuhlaufen ist die richtige Ausrüstung wichtig. Mit Handschuhen schützen Sie bei einem Sturz die Haut vor Schürfungen. Kinder sollten zusätzlich immer einen Schneesport-, Fahrrad- oder Skatehelm und eventuell Knie- und Handgelenkschutz tragen.
Wenn Sie Ihren Kindern Schlittschuhlaufen beibringen möchten, aber selbst nicht der geborene Eiskunstläufer sind oder einmal eine Pause brauchen, können Sie für die Kleinen einen Pinguin oder Eisbären zum Schieben ausleihen. Hiermit können Kinder die Technik des Abstossens, Laufens und Gleitens üben, ohne ständig hinzufallen.
Manche Eltern neigen dazu, ihren Nachwuchs auf dem Eis ständig vor dem Hinfallen zu warnen. Verkneifen Sie sich das. Denn Kinder denken von selbst nicht daran und haben somit auch keine Angst zu fallen. Ohne Stürze lernt niemand Schlittschuhlaufen.

Im Thurgau gibt es in Kreuzlingen (inkl. Aussenfeld), Weinfelden, Frauenfeld (inkl. Aussenfeld) und Romanshorn eine Eissporthalle.

Wie bringe ich meinem Kind Schlittschuhlaufen bei? – Tipps und Tricks für die ersten Fahrversuche

Bild: © Petra Bork /pixelio.de

 

By | 2018-01-25T11:30:57+00:00 Montag, 19. Januar 2015|