Telefon 071 626 02 02 (Zentrale) | Telefonzeiten Mo-Fr 8:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr|info@perspektive-tg.ch

Rätselwanderweg in Schwellbrunn

/Rätselwanderweg in Schwellbrunn

Rätselwanderweg in Schwellbrunn

Mit Hüpfi, dem Hasen und Stüpfi, dem Igel unterwegs auf dem Rätselwanderweg in Schwellbrunn. Familie Müller ist sich noch nicht ganz sicher, ob sie den langen (Hüpfi: 8.6km) oder den kurzen (Stüpfi: 5.1km) Wanderweg nehmen sollen. Rätsel gibt es auf beiden Wegen mehr als genug und diese werden jährlich erneuert.

Rätseln mit der ganzen Familie

Die beiden Rätselwege, welche in Schwellbrunn (Halden) starten, lassen einem das Laufen leichter erscheinen. Als Familie eifern Sie von Rätseltafel zu Rätseltafel und die Kinder merken gar nicht, wie weit sie schon gelaufen sind. Die Rätselwege sind in beide Richtungen begehbar und bei Posten 3 gibt es eine Fotobank für den Schnappschuss ins Familienalbum.

Hüpfis grosser Rätselweg

Der Rundwanderweg ist mit 8.6 km Länge und einem Auf- und Abstieg von 407 Höhenmetern, der anspruchsvollere der beiden Wege und nicht für Kinderwagen geeignet. Die reine Wanderzeit ohne Rätseltafeln beträgt ca. 2 ¾ Stunden. Sollten die Kinder auf dem Weg hungrig werden oder Durst haben, ist der Weg mit vier Restaurants und zwei Grillstellen gut gerüstet.

Hupfis Materialhinweis
Denken Sie an den blauen Zettel, diesen bekommen Sie beim Starthaus oder lokalen Gewerbe. Weiter benötigen Sie einen Stift und gutes Schuhwerk, da es feuchte Wegabschnitte gibt.

Stüpfis Familien-Rätselweg

Stüpfis Rundwanderweg ist 5.1 km lang und mit 202 Höhenmetern gerade für Familien mit kleineren Kindern geeignet. Es empfiehlt sich ein Tragerucksack, da auch dieser nicht für Kinderwagen geeignet ist. Die reine Wanderzeit liegt bei etwa 1 ½ Stunden und mit den Rätseln ist man schätzungsweise nach 2 ½ Stunden wieder zurück in Schwellbrunn. Für die Verpflegung eignet sich das Gasthaus Hirschen oder ein Picknick an der Feuerstelle. Holz, Grillrost, Sitzgelegenheiten sind vorhanden.

Stüpfi-Materialhinweis
Denken Sie an den grünen Zettel, diesen bekommen Sie beim Starthaus oder lokalen Gewerbe. Weiter benötigen Sie einen Stift und gutes Schuhwerk, da es feuchte Wegabschnitte gibt.

Weitere Infos

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

 

By |2018-02-27T16:53:54+00:00Dienstag, 27. Februar 2018|