Telefon 071 626 02 02 (Zentrale) | Telefonzeiten Mo-Fr 8:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr|info@perspektive-tg.ch

Kürbisbrot – schnell, einfach, lecker

By |2019-02-14T13:40:02+00:00Montag, 17. September 2018|

In der Kürbissaison, denken viele an die klassische Kürbissuppe. Versuchen Sie doch einmal ein Kürbisbrot! Das geht genauso schnell und ist perfekt für ein Frühstück oder Abendessen am Wochenende. Julia und ihre beiden «Bäckerlehrlinge» zeigen Ihnen wie Sie Ihre Kinder miteinbeziehen.

Sie werden automatisch weitergeleitet. Falls es Ihnen zu lange dauert, klicken Sie hier.

Wie mache ich Zoodles?

By |2018-07-25T07:20:36+00:00Donnerstag, 7. Juni 2018|

Melanie und Joshua raffeln mit dem Sparschäler Zucchettis. Denn heute gibt es Zoodles mit Bolognese-Sauce.

Was sind Zoodles?

Zoodles setzt sich zusammen aus Zucchetti und Noodles. Es wird also einfach das «N» mit dem Anfangsbuchstaben des Gemüses ersetzt. So sind Nudeln aus Randen «Roodles» oder aus Karotten «Koodles».

Wie mache ich Zoodles?

Das geht ganz einfach ohne Spezialgeräte. Du brauchst dazu einen Sparschäler, ein Messer und Zucchetti.

Breite Zoodles

  • Zucchetti waschen und Enden abschneiden.
  • Mit dem Sparschäler längs, von oben nach unten, in breite Streifen raffeln. Je mehr Druck, desto dicker werden die Zoodles

Zoodles als Tagiatelle

  • Zucchetti waschen und ein Ende abschneiden anderes stehen lassen
  • Zucchetti der Länge nach, von oben nach unten, 1- bis 2-mal einschneiden. Nicht komplett durchschneiden, damit die Zucchetti noch zusammenhält.
  • Mit dem Sparschäler die ganze Zucchetti der Länge nach komplett raffeln.

Zoodles als Spaghetti

  • Gleiches Vorgehen, wie für breite Zoodles
  • Nach dem Raffeln Streifen fein schneiden

oder

  • Mit Spiralschäler oder Gemüsetwister

Welches Gemüse und welche Früchte eignen sich?

Gemüsenudeln aus Randen, Karotten und Zucchetti

Fast alle festen Obst- und Gemüsesorten lassen sich zu Nudeln verarbeiten: Karotten, Randen, Kohlrabi, Gurken, Spargeln, Fenchel, Pastinaken, Kürbis, Apfel, Birne, Süßkartoffeln oder Kartoffeln usw. Auch aus dem Strunk von Brokkoli oder Blumenkohl kannst du Nudeln machen.

Wie bereite ich Zoodles zu?

Zoodles sind schnell geniessbar: roh, kurz gebraten oder 1 bis 2 Minuten im kochenden Salzwasser blanchiert. So bleibt das Gemüse knackig und behält die Vitamine und Mineralstoffe. Die Zoodles oder weitere Gemüsenudeln können die Pasta in den bekannten Gerichten ersetzen. Besonders lecker sind Zucchetti- oder Karottennudeln mit Bolognese- oder Carbonara-Sauce.

Rezepte mit Zoodles und Co.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Plant it yourself – Radieschen

By |2018-05-24T09:14:02+00:00Donnerstag, 24. Mai 2018|

Melanie (7) und ihr Bruder Joshua (4) rennen gleich nach dem Aufstehen auf den Balkon. Gespannt schauen sie in ihre Blumenkiste und betrachten die selbst angebauten Radieschen. Die ersten grünen Blättchen spriessen schon aus der Erde.

Radieschen selber pflanzen

Radieschen sind pflegeleicht, wachsen schnell und ermöglichen eine grosse Ernte. Sie sind  ideal für den heimischen Balkon. Sobald ein Radieschen geerntet wurde, kann sofort wieder ein Samen in das Loch gegeben werden und der Nachschub lässt nicht lange auf sich warten. Für Kinder ist es interessant, dem Gemüse beim Wachsen zuzusehen. Sie lernen, dass Gemüse Zeit und gute Pflege benötigt, um zu gedeihen. Die Kinder übernehmen Verantwortung, können selbstständig säen, giessen und ernten. Mehr zum Radieschenanbau finden Sie hier.

Wie kann ich Radieschen kochen?

Radieschen eigenen sich roh, als kleiner Snack oder in einem Salat. Aber auch warm machen sie zu Nudeln, Kartoffeln, Käse, Gemüse und Fleisch eine gute Figur. Egal, ob roh, gebraten oder gekocht, Radieschen bringen Farbe auf den Teller.

Rezepte

Kartoffel-Salat mit Radieschen
Omelette mit Radieschen
Quinoa-Tätschli mit Salat und Radieschen

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Gratinierte Schinkenröllchen – Gemüse einmal anders

By |2018-04-04T07:15:49+00:00Mittwoch, 28. März 2018|

Ihr Kind soll beim Kochen helfen? –  Machen Sie es wie Julia, die mit Ihren Kindern (4 und 7 Jahre) die gratinierten Schinkenröllchen zubereitet und ihnen dem Alter entsprechende Aufgaben gibt.

Rezept ausprobieren

Geeignete Arbeitsschritte für ca. 4-jährig

Joshua kann mit 4 Jahren schon einiges beim Zubereiten der Schinkenröllchen helfen. Das Schälen sollte zwar lieber Mama Julia übernehmen, aber die ersten Versuche das Gemüse unter Aufsicht zu schneiden, kann er schon starten. Auch das Waschen der Erbsen kann richtig viel Spass machen. Ganz besonders, wenn man alle Erbsen auf einmal ins Wasser werfen kann. – Da stellt sich auch gleich die Frage: „Schwimmen Erbsen im Wasser, oder gehen Sie unter?“ Finden Sie es mit Ihrem Kind heraus. – Etwas anspruchsvoller wird es dann beim Befüllen der Schinkentranchen, aber mit ein bisschen Unterstützung bekommt Joshua auch das hin und kann die fertigen Rollen voller Stolz in die Auflaufform legen.

Geeignete Arbeitsschritte für ca. 7-jährige

Melanie kann mit 7 Jahre natürlich alles machen, was Joshua auch kann. Aber zudem kann sie beim Karottenschälen helfen. Der positive Nebeneffekt? Den Umgang mit einem Schäler zu erlernen wirkt sich positiv auf die Feinmotorik aus und Melanie wird in Zukunft noch gezielter und sicherer mit dem Schäler umgehen können.  Wenn es dann schliesslich ums Abschmecken geht, kann Melanie lernen das Pfeffer das Essen „schärfer“ und Salz das Essen „salziger“ macht.

Wissenswertes zum Kohlrabi?

  • Gekocht oder roh geniessbar.
  • Die Blätter können wie Spinat zubereitet werden.
  • Enthält die Vitamine C, B9 und E und Eisen

Kohlrabi wächst sehr schnell und ist daher eines der ersten Gemüse im Frühling. Er wurde früher auch Rübkohl genannt. Die Farben variieren von grünlich-weissen, kräftig grünen – bis zu blauvioletten Knollen. Der Kohlrabi aus dem Gewächshaus schmeckt milder als jener vom Feld. Seinen leicht süsslichen Geschmack erhält der Kohlrabi durch ätherische Öle.

© Rezept und Bild: www.bischfit.ch

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Tipps für ausgewogene Znüni und Zvieri

By |2018-01-23T14:54:12+00:00Mittwoch, 12. Oktober 2016|

Laura steht vor dem Kühlschrank und sucht mit ihrer Mutter das Znüni für den Kindergarten aus. Morgen sind es ein halber Apfel, ein paar Nüsse und ein Stück Brot mit Käse. Angefangen hat das abendliche Ritual mit dem Znüniflyer «Tipps für ausgewogene Znüni und Zvieri».

Auf dem Znüniflyer erhalten Eltern Tipps, wie sie das Frühstück, Mittag- und Abendessen optimal mit einem Znüni oder Zvieri ergänzen können. Dank einem Ampelsystem erkennen sie auf einen Blick, welche Nahrungsmittel regelmässig, nicht regelmässig oder eher sparsam in der Znünibox landen sollten. Auf diese Weise werden Eltern dabei unterstützt, ihr Kind jeden Tag ausgewogen zu ernähren. Natürlich können die Kinder Nahrungsmittel auch selbst aussuchen und anhand der Bilder erfahren, wie die Nahrungsmittel aussehen.

Bestellen Sie den Flyer kostenlos (Artikelnummer: 5330.68.05) oder nutzen Sie unsere PDF.

Den Flyer können Sie auch in vielen weiteren Sprachen bestellen und herunterladen.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.