HIV/STI Prävention

HIV/STI Prävention 2018-03-28T13:19:01+00:00

Unser Ziel ist das Übertragungsrisiko von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen zu senken. Wir richten unser Angebot an die Thurgauer Bevölkerung, sowie besonders betroffene Gruppen insbesondere Sexarbeiterinnen und Männer, die Sex mit Männern haben (MSM). Gerne beraten wir Sie bei Fragen zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen.

Anonyme Beratungen

Wir beraten Sie gerne rund um die Themen HIV/Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen. Die Beratungen sind anonym und kostenfrei. Um Ihre Fragen zu klären, melden Sie sich per E-Mail  oder Telefon (071 626 02 39) bei der Angebotsleitung HIV/STI Prävention. Bei Bedarf vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch.

Beratung für Menschen mit HIV/Aids
Sie sind HIV positiv oder an Aids erkrankt und möchten in einem anonymen Rahmen über Ihre Situation sprechen? Gerne beraten wir Sie und ihre Angehörigen zu verschiedenen Themen. Bei Bedarf können wir Sie an weitere Fachpersonen vermitteln.

Information- Prävention und Beratung für Sexarbeiterinnen

High heels
Das Präventionsprogramm wird durch die Perspektive Thurgau im Auftrag des Kantons Thurgau, Amt für Gesundheit umgesetzt. Das Angebot richtet sich an Frauen, welche im Sexgewerbe tätig sind. Wir suchen die Sexarbeiterinnen an ihrem Arbeitsplatz in Salons, Kontaktbars oder in Privatwohnungen auf. Dabei ist unser Hauptanliegen die Übertragung von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen zu reduzieren.
Wir beraten die Frauen zu gesundheitlichen, sozialen und rechtlichen Themen vor Ort und versorgen sie mit Informations- und Präventionsmaterial. Sexarbeiterinnen bieten wir weiterführende Beratungen und vermitteln bei Bedarf an weitere Fachpersonen. Falls gewünscht, bieten wir den Frauen die Möglichkeit sich auf HIV/Syphilis testen zu lassen.

Prävention für Männer die Sex mit Männern haben (MSM)

Homosexuelle Männer

Wir beraten Männer, die Sex mit Männern (MSM) haben, zu allen Fragen rund um die sexuelle Gesundheit. Beratungen finden per Telefon, E-Mail, auf der Fachstelle oder vor Ort statt.

An Szene- und Cruisingorten informieren wir über risikoarmen Sex unter Männern und verteilen Informationsbroschüren sowie Gleitmittel und Kondome. Wir setzen nationale Kampagnen in unserer Region um.

Falls gewünscht bieten wir den MSM die Möglichkeit sich auf HIV/Syphilis testen zu lassen. Für Testungen von anderen sexuell übertragbaren Infektionen verweisen wir an weitere Fachstellen.

Weiterführende Informationen unter www.drgay.ch

Infoveranstaltung buchen

Für Schulen, Vereine, Fachleute, Organisationen und Interessierte führen wir Referate oder Veranstaltungen zum Thema HIV/Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen durch.

Anfrage senden

Nothilfefonds für HIV/Aids Betroffene

Der Nothilfefonds unterstützt HIV/Aids-Betroffene aus dem Kanton Thurgau in finanziellen Notlagen.
Betroffene, welche in einem Beratungskontakt mit der Perspektive Thurgau stehen können einmalig finanziell unterstützt werden. Der Fonds wird aus Spenden und Legaten gespeist.

Ihre Spenden können Sie an folgendes Konto überweisen.

Thurgauer Kantonalbank, 8570 Weinfelden
IBAN: CH11 0078 4122 0009 3340 7
Perspektive Thurgau
Schützenstrasse 15
8570 Weinfelden

mit Vermerk: Nothilfefonds für HIV/Aids Betroffene

Links

Schweiz- Schweizerischer Dachverband

Schweizerische Stiftung für sexuelle und reproduktive Gesundheit

Peer Beratungs- und Infoplattform für junge lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Menschen

Gesundheitszentrum für Transmenschen und Männer, die Sex mit Männern haben

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Aktuell

  • Respekt für Personen mit HIV

HIV- unter Therapie nicht mehr ansteckend!

Donnerstag, 14. Juni 2018|Kommentare deaktiviert für HIV- unter Therapie nicht mehr ansteckend!

Bei HIV-Positiven, welche ihre HIV-Medikamente regelmässig einnehmen, kann das HI-Virus nicht mehr nachgewiesen und somit nicht mehr übertragen werden. Eine HIV-Positive Person kann in einer festen Partnerschaft ungeschützt Sex [...]