Frühe Förderung

Aufsuchende Angebote der Perspektive Thurgau

Was bedeutet «Frühe Förderung»?

Die ersten Lebensjahre sind für die Entwicklung eines Kindes von entscheidender Bedeutung. Kinder sind von Geburt an kompetent, aktiv und wissbegierig. Ein anregungsreiches und verlässliches Umfeld unterstützt es in der altersgerechten Entwicklung. Dafür sind in erster Linie die Eltern als wichtigste Bezugspersonen verantwortlich. Doch nicht allen Eltern ist es möglich, ihrem Kind die notwendigen Entwicklungsbedingungen zu bieten. Verschiedene Angebote in der Frühen Förderung unterstützen (werdende) Eltern darin, ihren Kindern ein Lebensumfeld zu schaffen, in dem sie sich kindgerecht entwickeln können. Damit leisten sie einen Beitrag zur Gesundheit, zur Integration, zur Armutsbekämpfung und zum späteren Schulerfolg.

«Frühe Förderung» im Kanton Thurgau

Die Thurgauer Kantonsverfassung (§ 62 Kantonsverfassung; KV, RB 101) hält fest, dass der Staat das Wohlergehen der Familie fördert. Die Familie – deren Schutz und Förderung – wird als tragendes gesellschaftliches Element der Gesellschaft anerkannt (vgl. Wegweiser durch die Thurgauer Verfassung N 3 zu § 62 Kantonsverfassung).

Gemäss Konzept «Frühe Förderung Kanton Thurgau 2020-2024» sind die Eltern verantwortlich und folglich auch zuständig für Kinder zwischen 0 und 4 Jahren. Auf kantonaler Ebene und bei vielen Gemeinden wird aber der Handlungsbedarf im Bereich der Frühen Förderung erkannt und die Förderung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen subsidiär unterstützt.

Warum aufsuchende Angebote?

Die Angebote finden dort statt, wo das Kind und seine Eltern einen grossen Teil der Zeit verbringen. Das eigene Zuhause ist ein wichtiger und vertrauter Ort, wo gesunde Verhaltensweisen eingeübt werden können. Eltern werden unterstützt, die eigenen Handlungen zu beleuchten und im Alltag Veränderung zu schaffen. Sie werden angeleitet, das Kind bei Routinetätigkeiten einzubeziehen, um so beiden einen gelingenden Alltag zu ermöglichen.

Unsere aufsuchenden Angebote

Kontakt

  • 071 626 02 02

    Verlangen Sie die Koordinationsstelle «Frühe Förderung»

Download