G.Bellini

/Gabriel Bellini

About Gabriel Bellini

This author has not yet filled in any details.
So far Gabriel Bellini has created 35 blog entries.

Kostenlose Ernährungsberatung während und nach der Schwangerschaft

By | 2017-08-17T08:02:19+00:00 Dienstag, 15. August 2017|

Darf ich Mozzarella und Gruyère essen? Welche Vitamine und Mineralstoffe sind besonders wichtig? – Wenn Sie diese und andere Fragen zur Ernährung beschäftigen, dann richten Sie sich an unsere diplomierten Ernährungsberaterinnen. In einem Gespräch können Sie Ihre Essgewohnheiten besprechen. Sie werden beraten, was Sie an Ihrem Essverhalten anpassen können und erhalten fachkundige Antworten auf all Ihre Fragen.

«Thurgau bewegt» übernimmt die Kosten von bis zu zwei Beratungen und möchte Ihnen in dieser besonderen Zeit die Möglichkeit bieten von einer Ernährungsberatung zu profitieren.

Weitere Informationen und eine Erährungsberaterin in Ihrer Nähe finden Sie unter www.essen-tg.ch.

Eistee selbstgemacht

By | 2018-02-19T15:52:43+00:00 Donnerstag, 13. Juli 2017|

Melanie und Joshua stürmen in die Wohnung und sind ganz nassgeschwitzt vom Herumtollen auf dem Spielplatz. Beide nehmen einen riesigen Schluck Eistee zur Abkühlung. «Uhhhh ist der lecker Mama!», freuen sich beide lautstark. Mama Julia antwortet schmunzelnd: «Danke! Es freut mich, dass er euch schmeckt.»

Julia hat den Eistee selbstgemacht. Sie wollte das schon immer mal probieren und da es heute so heiss ist, bot sich ihr die perfekte Gelegenheit. Die Basis für den selbstgemachten Eistee bildet ein handelsüblicher Tee, den man 3-5 Minuten lang ziehen lässt (für 1.5 Liter braucht man 2-3 Teebeutel). Dazu gibt man während dem Abkühlen ein paar Scheiben Zitrone und ein Ast Pfefferminze. Das Ganze abkühlen lassen. Fertig!

Unser Serviervorschlag
Geben Sie Eiswürfel dazu und garnieren Sie den Rand mit saisonalen Früchten.

Gut zu Wissen
Ein selbstgemachter Eistee ist eine geeignete Alternative zu Wasser, darf aber nicht mit industriell hergestelltem Eistee gleichgesetzt werden. Dieser hat oft viel Zucker und zählt daher zu den Softdrinks.

Rezept

Jetzt «Thurgau bewegt»-Tipps abonnieren

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Beeren selbst pflücken, aber wo?

By | 2017-09-28T13:24:41+00:00 Freitag, 16. Juni 2017|

«Hey Julia», meint Michael zu seiner Frau: «Eigentlich könnten wir mit Melanie und Joshua am Wochenende Erdbeeren pflücken gehen, oder was meinst du? – Leider fällt mir auf Anhieb kein Feld ein, auf dem wir selbst pflücken können.» Julia ist begeistert: «Ja, warum eigentlich nicht. Ich schaue kurz im Internet nach. Da finde ich bestimmt etwas dazu.­»

Mit dem Suchbegriff «Beeren selbst pflücken Thurgau» wird Julia sofort fündig und bekommt unter www.selberpfluecken.ch alle Informationen, die sie gesucht hat und noch einige mehr.

  • Wo gibt es Felder zum selbst pflücken?
  • Was kann man auf den Feldern pflücken (Erdbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Kirschen, etc.)
  • Kontaktangaben der Bauern
  • Homepage der Bauern

Sie möchten auch zum «Selbstpflücker» werden? Auf der Seite www.selberpfluecken.ch finden Sie ein Feld in Ihrer Nähe und haben die Möglichkeit, pflückfrische Ware zu erhalten und unterstützen dabei gleichzeitig die Bauern in der Region.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Spass beim selbst pflücken.

Abonnieren Sie jetzt unserer Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Ausflug zum Münchwilener Pumptrack

By | 2017-09-28T13:24:57+00:00 Dienstag, 16. Mai 2017|

«Joshua! Melanie! Holt ihr bitte eure Velos aus dem Keller? Wir gehen heute nach Münchwilen auf den Pumptrack, dort könnt ihr euch ein wenig austoben». «Was ist ein Pumptrack?», wollen Melanie und Joshuar von ihrem Papa wissen. «Es ist fast wie Achterbahn fahren, nur dass ihr mit dem eigenen Velo unterwegs seid.»

Die Familie Müller ist auf dem Weg zum neuen Pumptrack in Münchwilen, der erst seit kurzem fertiggestellt worden ist. Ein Pumptrack ist ein Rundkurs für Fahrräder, Laufräder, Inline Skates, Skateboards und Kickboards mit hintereinander gebauten Wellen, Hügel und Kurven. Das Ziel beim Befahren eines Pumptrack ist es, ohne in die Pedale zu treten vorwärts zu kommen. Ein Pumptrack fördert gerade bei Kindern die Fahrsicherheit, Koordination, Geschicklichkeit, Kraft und das Gleichgewicht. Aber das wichtigest ist doch, dass es einfach Spass macht auf einem Pumptrack seine Runden zu drehen.

Und hier noch ein kleiner Tipp am Rande. Ein Pumptrack macht nicht nur Kindern Spass. Wir empfehlen auch den Eltern einen fahrbaren Untersatz mitzunehmen.

Weitere Informationen zum Pumptrack in Münchwilen. Die Nutzung des Pumptrack ist kostenlos.

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen, was Sie sich unter einen Pumptrack vorstellen können.

Abonnieren Sie jetzt unserer Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Bewährte und einfache Rezepte für den Familienalltag

By | 2017-09-28T14:01:18+00:00 Mittwoch, 15. Februar 2017|

«Ich bin Popey der Seemann!», trällert Joshua und schiebt sich eine Gabel Spaghetti mit Linsen und Spinat in den Mund.

Julia, Joshuas Mutter, hat mal wieder neue, einfache Rezepte für das Mittagessen ihrer Kinder gesucht und ist in der Broschüre «Ernährungsspass im Familienalltag» fündig geworden. Die Rezepte sind saisonal und einfach zum Nachkochen. Ausserdem gibt es zu jedem Rezept weitere Varianten.

Rezepte zum direkt Ausdrucken:

Eine Gesamtübersicht der Rezepte finden Sie in der Broschüre «Ernährungsspass im Familienalltag».

Broschüre kostenlos bestellen

Abonnieren Sie jetzt unserer Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Auf Kufen durch den Schnee

By | 2017-09-28T13:10:57+00:00 Dienstag, 17. Januar 2017|

«Wuhuuuuuu», rufen Lisa und Peter, die mit ihrem Vater den dorfeigenen Schlittelhang hinuntersausen. Peter ist mit einem Bob unterwegs und Lisa sitzt auf einem klassischen Holzschlitten. «Papa!! – Bremsen kann ich jetzt, kannst du mir zeigen, wie ich mit dem Holzschlitten eine Kurve mache?»

Gerade nach einem so schneereichen Wochenende würden Kinder am liebsten den ganzen Tag im Schnee verbringen und schlitteln. Sei es im eigenen Garten, dem Schlittelhang gegenüber oder in den Skigebieten. Ihre Kinder haben überall Spass. Wichtig ist dabei, dass sie den Schlitten unter Kontrolle haben. Zeigen Sie ihnen, wie man mit dem eigenen Schlitten bremst und Kurven macht. Auf diese Weise müssen Sie sich auch bei anspruchsvollernen Hängen keine Sorgen machen. Und sollten Sie am Schlittelhang dieses Wochenende nicht alleine sein, gibt es von der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) ein paar Grundregeln, um Unfälle zu vermeiden.

Die Grundregeln beim Schlitteln und Antworten auf Fragen wie: «Welcher Schlitten eignet sich für mich?», oder «Wie lenke ich meinen Schlitten?», finden Sie in der Broschüre «Schlitteln – Sicher in Fahrt».

«Thurgau bewegt» wünscht Ihnen viel Spass im Schnee.

Abonnieren Sie jetzt unserer Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Schon mal den eigenen Weihnachtstee zubereitet?

By | 2017-09-28T14:03:58+00:00 Mittwoch, 14. Dezember 2016|

«Wer möchte einen Weihnachtstee?», fragt Melanie, 7 Jahre, in die Runde, «Mama und ich haben ihn selbst gemacht!». Papa, Oma, Opa und Onkel Fritz strecken auf. Melanie quitscht vor Freude: «Er ist ganz lecker und schmeckt nach Zimt und Orange», und holt ein paar Tassen.

Sie möchten diese Weihnachten den eigenen Weihnachtstee machen? Wir haben ein Rezept für Sie.

Zutaten
Für einen Liter Tee benötigen Sie schwarzen Tee (5 TL), eine halbe Zimtstange und eine Orange.

Und so wirds gemacht…
Zu Beginn die Zimtstage in grobe Stücke zerkleinern, ein Liter kochendes Wasser darüber giessen und 6 Minuten ziehen lassen. Anschliessend alles durch ein Sieb filtern und den Saft der Orange hinzugeben. Fertig ist der selbstgemacht Weihnachtstee! Zum Süssen können Sie ein wenig Honig dazugegeben.

Abonnieren Sie jetzt unserer Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Tipps für ausgewogene Znüni und Zvieri

By | 2018-01-23T14:54:12+00:00 Mittwoch, 12. Oktober 2016|

Laura steht vor dem Kühlschrank und sucht mit ihrer Mutter das Znüni für den Kindergarten aus. Morgen sind es ein halber Apfel, ein paar Nüsse und ein Stück Brot mit Käse. Angefangen hat das abendliche Ritual mit dem Znüniflyer «Tipps für ausgewogene Znüni und Zvieri».

Auf dem Znüniflyer erhalten Eltern Tipps, wie sie das Frühstück, Mittag- und Abendessen optimal mit einem Znüni oder Zvieri ergänzen können. Dank einem Ampelsystem erkennen sie auf einen Blick, welche Nahrungsmittel regelmässig, nicht regelmässig oder eher sparsam in der Znünibox landen sollten. Auf diese Weise werden Eltern dabei unterstützt, ihr Kind jeden Tag ausgewogen zu ernähren. Natürlich können die Kinder Nahrungsmittel auch selbst aussuchen und anhand der Bilder erfahren, wie die Nahrungsmittel aussehen.

Bestellen Sie den Flyer kostenlos (Artikelnummer: 5330.68.05) oder nutzen Sie unsere PDF.

Den Flyer können Sie auch in vielen weiteren Sprachen bestellen und herunterladen.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Kinder – Ausgewogen essen und genügend bewegen

By | 2018-01-23T14:51:40+00:00 Donnerstag, 15. September 2016|

Die Schweizer Ernährungsscheibe fasst Ihnen die wichtigsten Botschaften für ein gesundes Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Kindern zwischen 4 und 12 Jahren zusammen. Sie erhalten Empfehlungen zum ausgewogenen Essen und Trinken und lernen, dass die Haltung der Eltern und Bezugspersonen, sowie die Tischkultur eine wichtige Rolle spielen.

  • Schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre am Tisch, diese fördert das Wohlbefinden und den Genuss beim Essen.
  • Gelassenheit, Humor und Geduld unterstützen eine gute Stimmung rund ums Essen, während Kritik oder Druck den Appetit verderben.
  • Laden Sie die Kinder mit vielen verschiedenen Nahrungsmitteln zum Probieren ein und versuchen Sie ein Vorbild zu sein. Damit ermöglichen Sie den Kindern eine Vielfalt an Geschmackserfahrungen und fördern eine abwechslungsreiche Lebensmittelwahl.

Kinder sind von Natur aus aktiv und bewegen sich gerne. Dazu gehören Aktivitäten im Alltag und Sport, beides möglichst im Freien. Ausreichend Ruhepausen tragen dazu bei, dass die Kinder wieder neue Energie tanken können.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Der kinderfreundliche Melonen-Hai

By | 2018-01-23T14:58:19+00:00 Donnerstag, 1. September 2016|

«Mama, Mama!», ruft Nicole ganz aufgeregt, «heute haben wir an Melanies Geburtstag Melonenstücke und Trauben aus dem Mund eines Hais gegessen! Kann ich sowas auch an meinem Geburtstag haben?» Ihre Mutter schaut sie irritiert an und vergewissert sich: «Ihr habt Melonen und Trauben aus einem Haimaul gegessen?» – «Jaaa, das will ich an meinem Geburtstag auch!»

Der Melonen-Hai ist ein Blickfang für Kinder und ganz einfach umzusetzen. Somit ist er ideal für einen Kindergeburtstag und könnte sogar als Geburtstagskuchen durchgehen. Das Schnitzen braucht am Anfang zwar ein wenig Übung. Aber schon bei der ersten Version ist der Hai erkennbar. Den Rest erledigt die Fantasie der Kinder. Mit dem Melonen-Hai werden Früchte plötzlich zum Renner und besonders interessant sind natürlich die Früchte im Maul des Hais.

Hier das Rezept mit ein paar Tipps.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.