Telefon 071 626 02 02 (Zentrale) | Telefonzeiten Mo-Fr 8:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr|info@perspektive-tg.ch

G.Bellini

/Gabriel Bellini

About Gabriel Bellini

This author has not yet filled in any details.
So far Gabriel Bellini has created 46 blog entries.

Früchte Weihnachtsbaum

By |2018-12-14T13:04:53+00:00Freitag, 14. Dezember 2018|

«An Weihnachten müssen wir mit unserer Nachspeise alle überraschen!», sagt Melanie zu Ihrer Mutter Julia. «Überraschen?», da kommt Julia eine Idee. Vor kurzem hat Sie ein Rezept für einen «Früchte Weihnachtsbaum» gesehen. Der ist nach einem Tag mit Fondue Chinoise und den ganzen Plätzchen genau das Richtige.

Rezept «Früchte Weihnachtsbaum» ausprobieren

Wie kann Ihr Kind ab 4 Jahren mithelfen

Beim Früchte Weihnachtsbaum können die Kinder bei allen Arbeitsschritten mithelfen. Folgende Schritte machen den Kindern besonders viel Spass.

  • Kinder stechen gerne die Formen aus den Früchten oder schneiden fantasievolle Figuren aus.
  • Überlassen Sie es den Kindern die geformten Früchte auf die Zahnstocher zu stecken. Übernehmen Sie lediglich das Ende, wenn sie einen «schönen» Weihnachtsbaum haben möchten.
  • Eine besondere Ehre ist es natürlich, wenn ein Kind den Weihnachtsstern auf die Spitze des Baumes stecken darf.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Spiele für daheim

By |2018-11-16T08:18:27+00:00Freitag, 16. November 2018|

Draussen ist es regnerisch und kalt. Julia passt heute auf ihren Sohn Joshua (4 Jahre) und seine beiden Freundinnen Lea und Nicki auf. Sie möchte, dass sich die drei sinnvoll beschäftigen, da rausgehen heute schlichtweg zu nass ist. Die Kita-Leiterin von Joshua hat Julia die Broschüre Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern von 4-6 Jahre mit viele Spielideen gegeben. Heute probiert Julia zwei Spiele davon aus.

Stapeln und Bauen

Kind stapelt Gegenstände

© PAPRICA

Sie hat von ein paar Nahrungsmitteln, wie dem Müsli, der Milch oder dem Orangensaft, die Verpackungen aufbewahrt. Julia gibt sie den drein, worauf diese sofort anfangen einen Turm zu bauen. Welcher Turm wird wohl höher und ist am stabilsten? Es dauert nicht lange und die Drei funktionieren die Verpackungen einfach um. Sie werden zu…

  • Garagen für die Spielzeugautos,
  • zu Ritterhelmen,
  • zu kleinen Häusern für die Spielfiguren
  • und können unglaublich gut ineinander verstaut werden.

Ohne den Boden zu berühren

Kind springt von Teppich zu Teppich

© PAPRICA

«Komm wir holen Kissen, Decken und drücken ein paar der Verpackungen zusammen.», sagt Julia: «Wenn wir alles auf den Boden gelegt haben, versuchen wir den Boden möglichst nicht mehr zu berühren.» Joshua, Lea und Nicki sind Feuer und Flamme für die Idee und verteilen alles kreuz und quer im Raum. Zuerst versuchen sie mit grossen Schritten von einem Kissen zum anderen zu kommen und schon bald beziehen sie immer mehr Einrichtung in ihr Spiel mit ein. Schlussendlich sind auch Stühle, das Sofa und die Treppenstufen nicht mehr sicher vor ihnen.

Julia freut sich, dass die Spielideen aus der Broschüre Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern von 4-6 Jahre bei den Kindern so gut ankommen.

Bewegungstipps Broschüren kostenlos bestellen

Diese Bewegungstipps gibt es für Kinder im Alter von 0-6 Jahre:

Laden Sie die Broschüren herunter und probieren Sie die Spiele aus. Oder bestellen Sie diese kostenlos. Die Tipps gibt es neben Deutsch in folgenden Sprachen: Französisch, Italienisch, Albanisch, Arabisch, Spanisch, Portugiesisch und Serbokroatisch. Die fremdsprachigen Broschüren stellen wir Ihnen als Download auf Anfrage zur Verfügung.

Broschüren in allen Sprachen kostenlos bestellen

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.




Top-5-Liste – Kinderspiele für die Autofahrt

By |2018-10-02T11:21:57+00:00Dienstag, 2. Oktober 2018|

«Mama! Papa! Wann sind wir endlich da?» Das ist wahrscheinlich einer der häufigsten Fragen, welche die Eltern von Joshua und Melanie während der Fahrt in die Ferien gestellt bekommen. Diese Spiele lassen die Zeit schneller vergehen.

Ich sehe was, was du nicht siehst

Der Klassiker: Ein Spieler sucht sich einen Gegenstand oder eine Fläche aus und nennt die dazugehörige Farbe. Alle anderen versuchen diese Farbe zu erraten. Beachtet, dass Ihr bei der Autofahrt Gegenstände wählt, welche länger im Blick sind. Das vorbeifahrende grüne Auto ist nicht geeignet.

Ich packe meinen Koffer…

Jeder Mitspieler im Auto sagt reihum, was er in den Koffer legt. Dabei muss er zuerst alle Gegenstände nennen, welche von den Vorgängern bereits in den Koffer gepackt wurden. Abschliessend kommt ein weiterer Gegenstand dazu. Der Nächste ist dran. Wer einen Gegenstand vergisst, scheidet aus.

Bingo!

Daheim wird eine Liste von Gegenständen und ein Blatt mit 5×5 Kästchen vorbereitet. Die Gegenstände schreibt man anschliessend in die 25 Kästchen.

Nun benötigt es für die Fahrt nur noch einen Stempel oder einen Stift. Sobald man bei der Fahrt einen Begriff sichtet, hakt man diesen ab. Sobald eine 5er-Reihe voll ist, ruft der Spieler «Bingo!» und hat gewonnen.

Leichte Variante:
Die Begriffe werden bei der Fahrt abgehakt. Wer unterwegs als Erster einen davon sieht, ruft «Bingo!» hakt ihn ab und bekommt einen Punkt.

Buchstaben- oder Wortkette

Zu Beginn wird eine Wortkategorie z.B. «Essen» festgelegt. Dann nennt der Erste ein Essen «Spaghetti». Der Nächste nennt ein «Essen», das mit dem letzten Buchstaben des vorherigen Begriffs beginnt. So kann der nächste z.B. Ingwer sagen.

Variante:
Das Spiel kann auch mit ganzen Wortteilen gespielt werden. So zum Beispiel Fallobst, Obstsalat, Salatschnecke, Schneckenhaus, usw.

Wer bin ich?

Jeder stellt sich eine Figur, eine Person oder auch einen Gegenstand vor. Die Anderen müssen diese durch Ja-/Nein-Fragen erraten: «Bist du männlich?», «Bist du ein Tier?». Jeder darf so lange Fragen stellen, bis eine Frage mit «Nein» beantwortet wird. Der Nächste ist an der Reihe. Wer zuerst herausfindet was der andere ist, gewinnt.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Kürbisbrot – schnell, einfach, lecker

By |2018-09-17T12:49:59+00:00Montag, 17. September 2018|

In der Kürbissaison, denken viele an die klassische Kürbissuppe. Versuchen Sie doch einmal ein Kürbisbrot! Das geht genauso schnell und ist perfekt für ein Frühstück oder Abendessen am Wochenende. Julia und ihre beiden «Bäckerlehrlinge» zeigen Ihnen wie Sie Ihre Kinder miteinbeziehen.

Rezept «Kürbisbrot» ausprobieren

Wie kann Ihr Kind ab 4 Jahren mithelfen

Mama Julia nimmt den Kürbis und schneidet ihn in zwei Hälften. Joshua (4) bekommt von ihr einen Löffel und darf mit voller Konzentration und Freuden den Kürbis von den Kernen befreien. Anschliessend schneiden Julia und ihre Tochter Melanie (7) den Kürbis in Würfel und geben ihn zu dritt in Topf zum Dämpfen.

Nun schnappen sie sich ein paar Behälter und bereiten die restlichen Zutaten vor. Melanie nimmt das Vollkornmehl, wiegt 500 Gramm ab und holt die Trockenhefe aus dem Schrank. Joshua darf in der Zeit die Butter, Milch und den Zucker parat stellen.

Nun ist es soweit. Der Kürbis ist weich und Melanie verwandelt ihn mit dem Pürierstab zu Brei. Nun rühren sie zuerst die Butter und die Milch unter und anschliessend kneten beide die restlichen Zutaten mit den sauberen Händen unter. Es klebt, zieht Fäden, was ein Spass!

Auf den Spass folgt eine 30-minütige Ruhepause für den Teig bevor sie ihn in eine Backform geben. Nach 50 Minuten ist das Brot fertig.

Unser Tipp

Essen Sie das Brot lauwarm. Es schmeckt sagenhaft.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Gesundheitsförderliche Bewegungsempfehlungen für Frauen während und nach der Schwangerschaft

By |2018-09-14T10:37:02+00:00Freitag, 14. September 2018|

«Gesundheitsförderung Schweiz» hat erstmals nationale Empfehlungen zur Bewegung in der Schwangerschaft und nach der Geburt herausgegeben. Diese lehnen sich an die Bewegungsempfehlungen für die gesamte Bevölkerung an, haben aber Ihre Besonderheiten!

Grundsätzlich wird empfohlen:

  • Gesunden Frauen mit einer unkomplizierten Schwangerschaft sollen sich mindestens 2½ Stunden pro Woche in Form von Alltagsaktivitäten oder Sport mit mittlerer Intensität bewegen.
  • Nach der Geburt sollen Frauen sich mindestens 2½ Stunden pro Woche in Form von Alltagsaktivitäten oder Sport mit mindestens mittlerer Intensität bewegen. Alternativ können Frauen sich 1¼ Stunden mit hoher Intensität bewegen oder Sport treiben.

Sie möchten Genaueres über die Bewegungsempfehlungen wissen? Hier geht’s weiter.

Vegetarische Lasagne

By |2018-11-15T15:22:33+00:00Dienstag, 14. August 2018|

«Die Gemüselasagne haben wir selber gemacht!», sagen Melanie (7) und Joshua (4) ganz stolz zu Ihrer Oma. Mit ein bisschen Zeit kann jeder eine leckere Lasagne mit seinen Kindern zubereiten und anderen eine Freude machen. Viel Spass dabei!

Rezept «Blumenkohl-Tomaten Lasagne» ausprobieren

Wie kann Ihr Kind ab 4 Jahren mithelfen

Mit 4 Jahren können Kinder schon viel in der Küche helfen. Hier ein paar Ideen, wie Ihr Kind beim Zubereiten der Lasagne helfen kann.

Schneiden Sie zusammen mit Ihrem Kind die Peperoni in Würfel und brechen Sie den Blumenkohl in Stücke. Ihr Kind wird den Blumenkohl schon fast alleine zerbrechen können. Hilfe Ihrerseits ist trotzdem gern gesehen, denn es ist viel Blumenkohl.

Lassen Sie Ihr Kind bei der Sauce die Milch und die Sahne nach und nach in den Topf giessen. Sie rühren währenddessen die Sauce mit Butter und Mehl weiter. Aber Vorsicht der Topf ist heiss und nicht alle Kinder haben die Ruhe dafür.

Nun schichten Sie mit Ihrem Kind zusammen die Lasagne in der Gratinform. Verteilen Sie zusammen die einzelnen Schichten aus Füllung, Sauce und Nudelplättchen in der Form und streuen Sie zum Schluss den restlichen Mozzarella und Parmesan darauf.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Früchte Bruscetta – der etwas andere italienische Klassiker

By |2018-07-25T07:18:09+00:00Donnerstag, 12. Juli 2018|

Melanie und Joshua beissen genüsslich in ein  Baguette  mit Früchten, Frischkäse und Balsamico. Sie haben mit Ihrer Mutter sommerliche «Früchte Bruschetta» gemacht.

Bruschetta ein Klassiker

Bruschetta gehören zu den italienischen Antipasti und erfreuen sich nicht nur in Italien an grosser Beliebtheit. Klassisch bestehen die Bruschetta aus Ciabatta oder Baguette mit Olivenöl und Knoblauch. Aber auch die bekannten Bruschetta mit Tomaten und Basilikum gehören zu den klassischen Zubereitungsarten. Mit den «Früchte Bruschetta» wird es nun modern und ein wenig süsser.

Rezept «Früchte Bruscetta» ausprobieren

Wie können Kinder ab 3 Jahren mithelfen

Joshua ist drei Jahre alt und kann schon bei vielen Schritten in der Küche mithelfen. Hier unsere Tipps bei welchen Arbeitsschritten Kinder ab 3 Jahren helfen können.
Zunächst lässt Julia Ihren Sohn die Früchte im Waschbecken waschen, während dem Sie schon die ersten gewaschenen Früchte schneidet. Sie lässt die Früchte auf dem Brett liegen, denn Joshua darf ganz alleine alle Früchte in eine Schüssel geben. Anschliessend gibt Ihm Julia ein Schälchen mit Honig und ein Schälchen mit Balsamico-Creme, mit denen er die Früchte verfeinert. Nur noch alles umrühren und fertig.

Beim Brot kann Julia vorzeigen, wie man das Messer und das Brot zum Schneiden hält und zusammen mit Joshua passende Scheiben schneiden. Diese werden auf einen Teller gelegt und Joshua kann Löffel für Löffel Olivenöl darüber geben. Nach dem Rösten des Baguettes wird Joshua dann noch den Frischkäse und die Früchte darauf verteilen.

Saisonale Früchte

Sie wollen saisonale Früchte auf Ihre Bruschetta? Werfen Sie einen Blick auf die Früchte-Saisontabelle der Schweizer Gesellschaft für Ernährung.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Barfusspfad um den Nollen

By |2018-06-22T07:27:09+00:00Freitag, 22. Juni 2018|

Melanie und Joshua stecken mit Ihren Eltern bis zu den Knien im Schlamm. Schritt für Schritt laufen sie dem Geländer entlang und spüren wie sich die nasse Erde zwischen die Zehen drückt. Zum Glück ist der Barfuss- und Panoramaweg rund um den Nollen mit Fuss-Waschstationen ausgerüstet, sodass man allen Schlamm vor der Heimreise abwaschen kann.

Der Barfuss- und Panoramaweg bietet den Besuchern zwei Varianten. Bereits auf der kurzen Runde von vier Kilometern kommen Sie in den Geschmack von 11 der 13 Barfussposten. Deswegen lässt sich die kurze Runde auch sehr gut mit kleineren Kindern unternehmen. Die Strecke ist nicht zu lang und das Erlebnis riesig. Die grosse Runde mit 7 Kilometern lässt dann noch auf zwei weitere Barfussposten hoffen und belohnt Sie mit einem wunderschönen Panorama über das Alpsteingebiet.

Der Hauptteil des Barfusswegs ist knapp 1,5 Kilometer lang und bietet viele unterschiedliche Stationen. Zum Beispiel können ganz Abenteuerlustige an zwei Stellen bis zu den Knien genüsslich durch den Schlamm waten. An den restlichen Stationen bleibt man eher sauber und kann Kies und Holzschnitzel unter den Füssen spüren oder Barfuss durch einen Bachlauf gehen. Es gibt natürlich noch mehr spannende Stationen, aber welche das sind, dürfen Sie gerne selbst herausfinden. Nur eines noch vorweg. An insgesamt zwei Grillstellen bietet sich Ihnen die Möglichkeit mit den Kindern ein Feuer zu machen und eine Cervelat zu grillen.

Der Barfuß-und Panoramaweg ist jederzeit zugänglich und kostenlos. Die Barfussposten werden von Ende April bis Mitte Oktober unterhalten.

Der Lageplan zeigt alle Barfussposten, Wanderwege, Grillstellen, Restaurants, Bushaltestellen und Parkplätze.

Weitere Infos

Anreise

Mit dem Auto: Fahren Sie nach Wuppenau. Parkmöglichkeit Bushaltestelle Dorfplatz. Von da führt ein Schotterweg etwa 1 km bergauf bis zum Barfusspfad, der links in einem Waldstück beginnt.

Mit den ÖV: Bei der Anreise mit den ÖV entweder an der Haltestelle Wuppenau, Welfensberg oder Hosenruck, Post aussteigen.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Plant it yourself – Radieschen

By |2018-05-24T09:14:02+00:00Donnerstag, 24. Mai 2018|

Melanie (7) und ihr Bruder Joshua (4) rennen gleich nach dem Aufstehen auf den Balkon. Gespannt schauen sie in ihre Blumenkiste und betrachten die selbst angebauten Radieschen. Die ersten grünen Blättchen spriessen schon aus der Erde.

Radieschen selber pflanzen

Radieschen sind pflegeleicht, wachsen schnell und ermöglichen eine grosse Ernte. Sie sind  ideal für den heimischen Balkon. Sobald ein Radieschen geerntet wurde, kann sofort wieder ein Samen in das Loch gegeben werden und der Nachschub lässt nicht lange auf sich warten. Für Kinder ist es interessant, dem Gemüse beim Wachsen zuzusehen. Sie lernen, dass Gemüse Zeit und gute Pflege benötigt, um zu gedeihen. Die Kinder übernehmen Verantwortung, können selbstständig säen, giessen und ernten. Mehr zum Radieschenanbau finden Sie hier.

Wie kann ich Radieschen kochen?

Radieschen eigenen sich roh, als kleiner Snack oder in einem Salat. Aber auch warm machen sie zu Nudeln, Kartoffeln, Käse, Gemüse und Fleisch eine gute Figur. Egal, ob roh, gebraten oder gekocht, Radieschen bringen Farbe auf den Teller.

Rezepte

Kartoffel-Salat mit Radieschen
Omelette mit Radieschen
Quinoa-Tätschli mit Salat und Radieschen

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

Wasser mit Geschmack

By |2018-04-20T11:03:59+00:00Freitag, 20. April 2018|

Rund 80 Prozent der Schweizer Bevölkerung trinken regelmässig Wasser aus der Leitung. Egal ob Säuglinge, Kleinkinder oder Jugendliche, Leitungswasser ist für alle geeignet und geschmackliche Highlights sind ganz einfach gesetzt.

Leitungswasser mit Geschmack

Es wird wärmer und Papa Michael und seine beiden Kinder Melanie und Joshua bekommen Lust auf einen leckeren Durstlöscher. Sie trinken gerne Leitungswasser, möchten in der wärmeren Jahreshälfte aber eine erfrischende Abwechslung haben. Daher gehen sie in den Laden um die Ecke und kaufen Zitronen, Limonen, Ingwer, frische Pfefferminzäste und Zitronenmelisse ein. Beim nächsten Mal werden es dann vielleicht Himbeeren, Blut- bzw. normale Orangen, Rosmarin oder Brombeeren.

Aromawasser selber machen

Nach dem Einkauf bereiten Papa Michael und seine Kinder die Zutaten so vor, dass sie den Geschmack möglichst gut ins Wasser abgeben können. Der kleine Joshua (4) nimmt einen Pfefferminzast und stellt ihn in den einen der beiden 1 Literkrüge, die Michael bereitgestellt hat. Melanie (7) hat derweil einen Teil einer Zitrone in Scheiben geschnitten und gibt diese in denselben Krug. In den anderen Krug kommen ein wenig geschnittene Ingwerwurzel und ein Ast Zitronenmelisse. Nun geben die drei noch kaltes Leitungswasser dazu und lassen die beiden Krüge für ein paar Minuten stehen. Fertig ist das selbstgemachte erfrischende Aromawasser.

Ihre eigene Kreation

Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf! Versuchen Sie verschiedene frsiche Früchte, Kräuter und Gewürze zu kombinieren. Welche Kombinationen schmecken Ihren Kindern am besten?

Fünf gute Gründe, warum Sie Hahnenwasser trinken sollten

  1. Hahnenwasser ist der beste Durstlöscher. Egal, ob wir es vom Hahn, aus dem Trinkbrunnen oder einer Trinkflasche trinken.
  2. Hahnenwasser ist günstig.
  3. Hahnenwasser ist in der Schweiz sehr sauber.
  4. Hahnenwasser enthält keinen Zucker und deckt den Flüssigkeitsbedarf des Körpers optimal.
  5. Hahnenwasser ist in der Schweiz für jeden zugänglich.

Abonnieren Sie jetzt unsere Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.