f&f web

f&f web

“Das hat man ja kommen sehen, dass Julian (17) einmal Drogen nimmt!”

Damit Lehrpersonen, Schulsozialarbeitende und Schulleitende sich solche Tatsachen niemals eingestehen müssen, gibt es das Nachschlagewerk und Online-Tool f&f-Web der Perspektive Thurgau. Es dient der Früherkennung und Frühintervention. Es bietet Ihnen eine schnelle und einfache Onlineberatung bei Verhaltensauffälligkeiten von Kinder und Jugendlichen.

f&f-Web basiert dabei auf einem Stufenmodell das festlegt, bei welcher Häufigkeit oder Härte der Verhaltensauffälligkeiten bestimmte Personen oder Behörden einbezogen werden sollten. Somit können Lehrpersonen oder Schulsozialarbeiter den Jugendlichen auf mögliche nächste Schritte bei weiteren Auffälligkeiten hinzuweisen. f&f-Web schafft dadurch Klarheit und Transparenz für alle Beteiligten.


Massnahmen bei Verhaltensauffälligkeiten

Je nach Häufigkeit und Kombination der Auffälligkeiten des Schülers/der Schülerin werden Ihnen passende Massnahmen vorgeschlagen. Diese beinhalten einen empfohlenen Ablauf, geeignete Ansprechpartner bzw. Fachstellen und Dokumentvorlagen für eine einfache Umsetzung.

Basis einer wirkungsvollen Früherkennung und Frühintervention

Häufiges “Zuspätkommen”, im Unterricht nicht präsent sein, Ausgegrenzt sein etc. sind Merkmale, die nicht gleich auf eine Auffälligkeit hinweisen oder zu schwereren Regelverstössen führen. Aber je früher diese Verhaltensauffälligkeiten erkannt werden, desto einfacher können die sozialen Ressourcen der Jugendlichen noch aktiviert und eine positive Entwicklung eingeleitet werden. Durch Einbezug der geeigneten “Player”, wie Eltern, Fachstellen, Behörden etc. wird dem Jugendlichen koordiniert Unterstützung angeboten.

Nehmen Sie bei Fragen oder Feedbacks Kontakt mit uns auf.

Das könnte Sie auch interessieren: