Perspektive Thurgau
https://perspektive-tg.ch/27129-2/
Export date: Wed Sep 19 4:53:39 2018 / +0000 GMT

Mama, Papa schaut mich an!




Digitale Medien gehören zu unserem Alltag und faszinieren Erwachsene und Kinder gleichermassen. Im Schnitt schauen Handybenutzer etwa 80 Mal am Tag auf ihr Handy. Das bedeutet jedes Mal eine Ablenkung.

Gerade Säuglinge und Kleinkinder bekommen «nebenbei» ganz viel mit vom Mediengebrauch ihrer Eltern und Geschwister. Die Bilder - zum Beispiel beim Fernsehen - fesseln bereits Kleinkinder. Auch wenn ihr Baby den Bildschirm gebannt fixiert, kann es die Flut an Tönen und Bildern noch nicht verarbeiten, was schnell zu Unruhe und Stress führen kann.

Säuglinge brauchen für ihre Entwicklung Zuwendung, Sicherheit und Geborgenheit und immer wieder Zeiten ungeteilter Aufmerksamkeit ihrer Bezugsperson.

 Was Sie als Eltern für Ihr Baby und sich tun können:

  • Beschäftigen Sie sich im Beisein Ihres Babys so wenig wie möglich mit elektronischen Medien. Ihr Baby sucht den Blickkontakt zu Ihnen und ist verwirrt, wenn Sie sich immer wieder abwenden.
  • Schenken Sie Ihrem Baby während den Mahlzeiten Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und lassen Sie sich durch TV und Handy nicht ablenken.
  • Wenn Sie Ihr Baby wickeln, legen Sie Ihr Handy in einen anderen Raum. Beschäftigen Sie sich mit Ihrem Baby, beobachten Sie es und nutzen Sie die Zeit für Zwiesprache.
  • Beschäftigen und beruhigen Sie Ihr Kind nicht mit Fernseher, Handy oder Tablet. Lassen Sie es vielfältige Sinneserfahrungen machen (für Babys ist TV und Handy ausschliesslich eine visuelle Erfahrung).
  • Deponieren Sie Ihr Handy nicht im Kinderwagen oder Kinderbett (Die Strahlenbelastung ist noch nicht restlos geklärt).

Bei Fragen sind wir gerne als Mütter- und Väterberatung für Sie da.



Ich möchte den Leitfaden «Digitale Medien im Kleinkindalter» bestellen:



Unsere Tipps & Tricks können Sie auch abonnieren:


Information



Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Die Mütter-und Väterberaterinnen helfen Ihnen gerne weiter. Wir beraten Sie telefonisch, per E-Mail oder an einer Beratungsstelle in ihrer Nähe 2.

Links:
  1. https://perspektive-tg.ch/download/digitale-medien -im-kleinkindalter-ein-leitfaden-fuer-eltern-und-b ezugspersonen/
  2. https://perspektive-tg.ch/muetter-und-vaeterberatu ng/beratungsorte-und-zeiten/
Post date: 2018-09-13 07:51:50
Post date GMT: 2018-09-13 06:51:50