Im Thurgau gilt heute ein Zigaretten-Verkaufsverbot für unter 16-Jährige. Ein neues Bundesgesetz will das schweizweit einheitliche Mindestalter 18 einführen. Dieses Ansinnen kommt gut an und stärkt den Jugendschutz. Je früher mit dem Rauchen angefangen wird, desto grösser die Gefahr, abhängig zu werden. Viele erwachsene Raucherinnen und Raucher haben bereits als Jugendliche mit dem Rauchen begonnen. Im Umkehrschluss heisst das: Wer als Jugendlicher nicht raucht, hat grosse Chancen, ein Leben lang rauchfrei zu bleiben.

Bild: © Donato Caspari