Sobald Kinder greifen können, spielen sie mit allem, was ihnen in die Finger kommt. Ob es sich dabei um ein Spielzeug handelt oder nicht, ist für sie nicht wichtig.

Schauen Sie deshalb genau hin, wofür sich Ihr Kind interessiert. Bieten Sie ihm zusätzlich zu kind- und altersgerechten Spielsachen auch Gegenstände aus Ihrem Haushalt an. Je mehr es erkunden darf, umso mehr Lerngelegenheiten bekommt es.

Wichtig: Prüfen Sie jeden Gegenstand und Spielzeug, bevor Sie es Ihrem Kind zum Spielen anbieten auf seine Sicherheit (Giftigkeit, Zerbrechlichkeit, keine scharfen Kanten, nicht verschluckbar etc.). Schränken Sie seinen Erkundungsdrang nur dort ein, wo es gefährlich wird.

Je nach Entwicklungsalter Ihres Kindes eignen sich Folgendes:

Ab dem Alter von ca. 4 Monaten untersucht Ihr Baby Gegenstände besonders intensiv mit dem Mund. Dabei interessiert es sich für den Geschmack, die Konsistenz und die Oberfläche. Zusätzlich ist die Farbe und das Geräusch, das damit gemacht werden kann, spannend. Um das zu entdecken eignen sich neben den klassischen Rasseln, Plüschtieren und Beissringen auch Haushaltgegenstände wie Gummischaber, Schwingbesen, Milchsieb, Kunststoffdeckel, Petfläschchen mit wenig Reis darin (als Rassel), Stofftücher usw.

Ab ca. 1 Jahr wird die Funktion der Gegenstände immer interessanter; eine Haarbürste wird ins Haar gedrückt, Schuhe gehören an die Füsse, mit Flaschen kann man einschenken und ausleeren. Becher lassen sich aufeinander stapeln, Eierkarton und Schubladen können ein- und ausgeräumt werden. Mit Pfannen, Deckel und Schwingbesen lässt sich wunderbar hantieren.

Ab ca. 1.5 Lebensjahren interessiert sich Ihr Kind vermehrt für Haushaltarbeiten. Planen Sie sich wenn möglich mehr Zeit als üblich für Ihre alltäglichen Arbeiten, damit Ihr Kind mitmachen kann.

Lassen Sie es in der Küche helfen, z.B. Salat waschen, Nudeln aus der Packung leeren, Tubendeckel öffnen und Senf in die Sauce pressen, rühren, Eier öffnen, Kartoffelschalen zum Kompost bringen, Wäsche aus der Trommel ziehen, Flaschen in den Altglascontainer werfen etc.

Lassen Sie es putzen, z.B. das Lavabo mit Schwamm und Seife einschäumen, Spielklötze in eine Ecke wischen und aufschaufeln, den Tisch wischen, den Besteckkorb ausräumen etc.

Unsere Tipps & Tricks können Sie auch abonnieren:

Information

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Die Mütter-und Väterberaterinnen helfen Ihnen gerne weiter. Wir beraten Sie telefonisch, per E-Mail oder an einer Beratungsstelle in ihrer Nähe.