Motorikpark am Kornberg für Gross und Klein

/Motorikpark am Kornberg für Gross und Klein

Motorikpark am Kornberg für Gross und Klein

Julia Müller zeigt ihrem Sohn Joshua (4 Jahre), wie er durch die 100 Fussstapfen gehen kann. Schritt für Schritt folgt er langsam der Spur. Die 7-jährige Melanie steht beidbeinig auf einer wackeligen Platte, die an Ketten aufgehängt ist. Sie verlagert ihr Gewicht nach links und versucht so, die Kugel durch das Labyrinth ins Ziel zu bringen.

Joshua und Melanie sind zusammen mit ihren Eltern im Motorikpark am Fusse des Kronberg im Appenzellerland. Ein Motorikpark ist eine Art Spielplatz für Jung und Alt. Die sieben Stationen fördern spielerisch das Gleichgewicht sowie das Geschick und trainieren dabei auch die Muskeln: Balancierwippe, Kippbretter eckig, Balancierlabyrinth, Propriozeptionsarena, 100 Fussstapfen, Chaosweg, motorisches Sitzen. Der Motorikpark ist kostenlos.

Weitere Informationen zum Motorikpark. 

Anreise

Mit dem Zug bis Haltestelle «Jakobsbad» und kurzer Fussmarsch zur Talstation Kronberg.

Parkplätze sind ebenfalls vorhanden.

Abonnieren Sie jetzt unserer Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

 

By | 2017-09-28T13:00:32+00:00 Mittwoch, 5. April 2017|