Zum Welttag der Suizidprävention zeigte die Perspektive Thurgau am 10.09.2019 im Cinema Luna in Frauenfeld den Film «Krank sein macht arm – arm sein krank» von Giorgio Andreoli. Der Film über fünf Menschen in Armut machte betroffen und regte zum Nachdenken an. Die Armut bekam ein Gesicht.

Im Anschluss fand eine aufschlussreiche und themenspezifische Diskussion mit dem Publikum statt.

Für Fragen, Anliegen oder Anregungen steht Beatrice Neff, Angebotsleiterin Psychische Gesundheit, gerne zur Verfügung.