Telefon 071 626 02 02 (Zentrale) | Telefonzeiten Mo-Fr 8:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr|info@perspektive-tg.ch

Spiel mit mir_Archiv

Übertragung des Programmes «Spiel mit mir» an die Perspektive Thurgau  

By |2015-02-11T14:33:10+01:00Donnerstag, 5. Februar 2015|

Das Programm «Spiel mit mir» wurde 2009 auf Initiative der Kommission für Integration der Gemeinde Weinfelden und der Mütter- und Väterberatung des „alten“ Bezirkes Weinfelden entwickelt. Nach fünf Jahren erfolgreicher Programmdurchführung, einer externer Evaluation durch die PH TG und der Überarbeitung des Konzeptes wurde das Programm nun per 01.01.2015 an die Perspektive Thurgau in den Fachbereich Gesundheitsförderung und Prävention übertragen. Ziel ist es, «Spiel mit mir» stufenweise auf das Kantonsgebiet auszuweiten.

Das Hausbesuchsprogramm richtet sich an Eltern mit besonderen Bedürfnissen und deren Kindern von 1-4 Jahren (z.B. sozial benachteiligt, armutsbetroffen, bildungsfern). Durch gemeinsames, durch die Hausbesucherin oder den Hausbesucher angeleitetes Spiel, sollen die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz gestützt und die Eltern-Kind-Bindung gestärkt werden. Ebenso werden die Eltern nach Abschluss von «Spiel mit mir» nach Möglichkeit in ein weiterführendes Angebot (Spielgruppe, Familienzentrum etc.) vermittelt.

«Spiel mit mir» leistet einen wichtigen Beitrag in der frühen Förderung und zur Integration von Familien mit und ohne Migrationshintergrund im Kanton Thurgau. Zugleich kann es auch eine Möglichkeit sein um frühzeitig einen Bedarf an weiteren Frühen Hilfen zu erkennen und allfällige Massnahmen für das Wohl des Kindes zu ergreifen.