Es dunkelt wieder früher ein und die Abende werden länger. Draussen ist es kalt. Die ideale Zeit also, um es sich in der warmen Stube so richtig gemütlich zu machen und gemeinsam zu singen.

Schon Säuglinge lieben es und versuchen mitzumachen, wenn gesungen wird.

Jedes Kind wird musikalisch geboren. Es kann diese Begabung aber verlieren, wenn nie mit ihm gesungen wird. Singen Sie mit Ihrem Kind.

  • Stellen Sie Handy, Fernseher oder Radio ab.
  • Suchen Sie nach Liedern aus Ihrer Erinnerung, die Sie als Kind geliebt haben. Vielleicht kennt Ihr Partner, Ihre Partnerin noch andere Kinderlieder?
  • Es spielt keine Rolle, wie gut Sie singen. Ihr Kind kennt und liebt Ihre Stimme. Im Gegensatz zu abgespielter Musik können Sie das Tempo anpassen, Strophen beliebig wiederholen, dem Kind erklären, was gesungen wird.
  • Die Sprachentwicklung und das Gehör werden durch das Singen gefördert.
  • Geniessen Sie das gemeinsame Musizieren, es verbindet und macht nachweislich glücklich.

Unsere Tipps & Tricks können Sie auch abonnieren:

Information

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Die Mütter-und Väterberaterinnen helfen Ihnen gerne weiter. Wir beraten Sie telefonisch, per E-Mail oder an einer Beratungsstelle in ihrer Nähe.