Psychische Erkrankungen gehören, genau wie körperliche Krankheiten, leider zum Leben und können alle treffen. Jeder zweite Mensch in der Schweiz leidet im Laufe seines Lebens einmal an einer psychischen Krankheit. Daher macht nahezu jede Person in der Familie, im Arbeits- oder Freizeitumfeld direkte Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen. Trotzdem ist es nicht alltäglich für uns, über psychische Belastungen und –Erkrankungen zu sprechen.

Worum geht’s bei dieser Kampagne

Die Kampagne «Wie geht’s Dir?» hat zum Ziel, zur Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen beizutragen und für das Thema zu sensibilisieren. Unter anderem unterstützt sie mit konkreten Gesprächstipps beim Reden über psychische Erkrankungen, denn im Alltag über psychische Probleme zu sprechen hilft und ist enorm wichtig. Eine Evaluation zeigte auf, dass die Elemente der Kampagne (Plakate, Broschüren, Website) sehr gut in der Öffentlichkeit ankommen. Die Kampagnenbroschüre, in der die häufigsten psychischen Erkrankungen verständlich erklärt, Gesprächstipps und Adressen vermittelt sowie einfache Anregungen zum Erhalt der psychischen Gesundheit gegeben werden, besticht durch ihre gute Verständlichkeit. Alle Inhalte der und Informationen zur Kampagne sind auf der Website www.wie-gehts-dir.ch publiziert.

Entstehung der Kampagne

Die Kampagne «Wie geht’s Dir?» wurde 2014 von der Schweizerischen Stiftung Pro Mente Sana und dem Kanton Zürich lanciert und unter Beteiligung der Kantone Schwyz, Luzern und Bern und mehreren Gesundheitsorganisationen erfolgreich umgesetzt. Seit Oktober 2015 setzten zusätzlich die Kantone Aargau, Graubünden, Solothurn und wir, der Kanton Thurgau, die Kampagne um.

In unserem gut ausgebauten Thurgauer Versorgungssystem existiert ein hoch differenziertes Netz aus den verschiedensten Hilfs-, Unterstützungs- und Behandlungsangeboten.

Amt für Gesundheit des Kantons Thurgau

Das Amt für Gesundheit, in das der Kantonsärztliche Dienst (mit Kantonsarzt) seit 1. Juni 2014 integriert ist, und der Kantonsapotheker erfüllen schwerpunktmässig Aufgaben im Bereich des Gesundheitswesens. Dazu gehören insbesondere die gesundheitspolizeiliche Aufsicht in der stationären und ambulanten Gesundheitsversorgung und die kantonale Umsetzung der Krankenversicherungs- und der Heilmittelgesetzgebung.

Adresse:

Amt für Gesundheit, Zürcherstrasse 194a, 8510 Frauenfeld
Telefon: 058 345 68 40

Telefonische Erreichbarkeit: Montag – Freitag, 08.00-11.30 und 13.30-17.00

E-Mail: gesundheit@tg.ch

http://www.gesundheit.tg.ch/xml_61/internet/de/application/d13188/f13395.cfm

Perspektive Thurgau

Die Perspektive Thurgau ist als Gemeindezweckverband eine Non-Profit-Organisation für Gesundheitsförderung und Prävention, Mütter- und Väterberatung, Paar-, Familien- und Jugendberatung sowie Suchtberatung.

Der Gemeindezweckverband trägt dazu bei, dass die Bevölkerung des Kantons Thurgau bewusst und gesund mit ihren körperlichen, psychischen und sozialen Ressourcen und Fähigkeit umgeht.

Allen Einwohnerinnen und Einwohnern, sowie den Fachpersonen im Kanton Thurgau, steht die Perspektive Thurgau für Beratungen und Fachauskünfte zur Verfügung. Es werden auch Email-Beratungen durch.

Adresse:
Perspektive Thurgau, Schützenstrasse 15, Postfach 297, 8570 Weinfelden
Telefon: 071 626 02 02

Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, 08.30 – 12.00 und 13.30 – 17.00

E-Mail: info@perspektive-tg.ch

http://perspektive-tg.ch/

Selbsthilfe Thurgau

Die Selbsthilfe Thurgau ist die Drehscheibe für die Selbsthilfeförderung im Kanton Thurgau. Die Fachstelle unterstützt Selbsthilfegruppen, informiert Betroffene, Angehörige und Fachleute über Selbsthilfe und fördert die gegenseitige Hilfe unter Gleichbetroffenen und deren Eigeninitiativen.

Adresse: Selbsthilfe Thurgau, Freiestrasse 10, Postfach 429, 8570 Weinfelden
Telefon: 071 620 10 00

Telefonische Erreichbarkeit: Montag 14.00 – 17.00, Mittwoch 08.30 – 11.30, Donnerstag 09.30 – 12.30

E-Mail: info@selbsthilfe-tg.ch

http://www.selbsthilfe-tg.ch/

Pro Infirmis

Pro Infirmis leistet Beratung und Unterstützung für Menschen mit kognitiven, körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen und ihre Angehörigen. Sie fördert und unterstützt Inklusion, Selbstbestimmung und Hilfe zur Selbsthilfe. Ihre Dienstleistungen richten sich nach den Bedürfnissen der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Pro Infirmis Thurgau-Schaffhausen unterhält Beratungsstellen in Frauenfeld, Amriswil und Schaffhausen. Sie bietet zudem Begleitung im selbstständigen Wohnen, Entlastungsdienste für Familien und Angehörige sowie Beratung für hindernisfreies Bauen.

Adresse:
Pro Infirmis Thurgau-Schaffhausen, Marktstrasse 8, Postfach, 8501 Frauenfeld
Tel. 058 775 22 35

E-Mail: thurgau@proinfirmis.ch

http://www.proinfirmis.ch/de/kantonale-angebote/thurgau.html

BENEFO

BENEFO führt vier Beratungsstellen für Menschen in besonders herausfordernden Lebensabschnitten: Budgetberatung / Fachstelle Opferhilfe Thurgau / Beratungsstelle für Familienplanung, Schwangerschaft und Sexualität / Rechtsauskunft. Für Menschen mit und ohne psychische Krankheit..

Adresse:
BENEFO, Zürcherstrasse 149, 8500 Frauenfeld
Telefon: 052 723 48 20

Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag, 08:30 – 12:00 und 13:30 – 17:00

Freitag; 08:30 – 12:00 und 13:30 – 16:00

E-Mail: benefo@benefo.ch

www.benefo.ch

Spitex Verband Thurgau

Der Spitex Verband Thurgau vertritt mit einem Leistungsauftrag des Kantons die Interessen seiner Mitglieder, d.h. der 20 NPO-Spitexorganisationen mit kommunalem Leistungsauftrag und der 6 Organisationen ohne kommunalen Leistungsauftrag gegenüber Politik, Behörden, Versicherer und der Öffentlichkeit. Er arbeitet eng mit verschiedenen Partnerorganisationen und Behörden zusammen.
Die Non-Profit-Spitex steht allen Menschen zur Verfügung, die zu Hause auf Unterstützung angewiesen sind. Massgebend für einen Einsatz sind die Notwendigkeit und ein abgeklärter Bedarf an Leistungen.
Die lokalen Spitexorganisationen sind direkt oder die Website des Verbandes einfach auffindbar.

Adresse: Spitex Verband Thurgau, Freiestrasse 6 / Postfach, 8570 Weinfelden
Telefon: 071 622 81 31
E-Mail: info@spitextg.ch
http://www.spitextg.ch/

Ärztegesellschaft des Kantons Thurgau

Die Ärztegesellschaft des Kantons Thurgau (ÄTG) ist ein Verein mit rund 500 Mitgliedern, bestehend aus Hausärzten, niedergelassenen und an Kliniken und Spitälern tätigen Spezialisten aller Fachrichtungen. Die Ziele der Ärztegesellschaft: Optimierung und Sicherstellung der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung und der individuellen Betreuung des Patienten, Pflege der Kollegialität innerhalb der Ärzteschaft, aber auch Wahrnehmung der wirtschaftlichen und standespolitischen Interessen.

Adresse:
Ärztegesellschaft Thurgau, Sekretariat und MPA-Geschäftsführung, Zeughausstrasse 16, 8500 Frauenfeld
Telefon: 052 720 16 81

E-Mail: admin@aerzte-tg.ch

http://www.aerzte-tg.ch/xml_1/internet/de/application/f1.cfm

Psychiatrische Dienste Thurgau

Die Psychiatrischen Dienste Thurgau (PDT) sind als Betrieb der Spital Thurgau AG auf die Behandlung von psychisch kranken oder in eine psychische Krise geratenen Menschen spezialisiert. Die multiprofessionellen Teams der PDT bieten eine qualitativ hochstehende psychiatrisch-psycho-therapeutische Versorgung für die Thurgauer Bevölkerung und behandeln sämtliche psychiatrische Störungsbilder in allen Altersstufen.
Neben einer modernen und ganzheitlichen Sozialpsychiatrie stehen die PDT für eine störungsspezifische, psychotherapeutisch ausgerichtete Psychiatrie und Psychotherapie. Die PDT werden gebildet aus der traditionsreichen Psychiatrischen Klinik Münsterlingen, dem ambulanten Bereich mit Angeboten wie Externe Psychiatrische Dienste, Tageskliniken, Abklärungs- und Aufnahmezentrum und aufsuchende Behandlung sowie dem Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst.

Die PDT arbeiten eng mit den anderen Betrieben der Spital Thurgau AG zusammen – Kantonsspitäler Münsterlingen und Frauenfeld, Klinik St. Katharinental – und pflegen den wichtigen Dialog mit den zuweisenden niedergelassenen Ärztinnen, den psychosozialen Einrichtungen des Kantons und den benachbarten Kliniken.

Adresse: Psychiatrische Dienste Thurgau, Seeblickstrasse 3, Postfach 154, 8596 Münsterlingen
Tel. +41 (0)71 686 41 41
Fax +41 (0)71 686 40 35
info.pdt[at]stgag.ch

http://www.stgag.ch/psychiatrische-dienste-thurgau.html

Clienia

Die Clienia-Gruppe bietet als grösste private Anbieterin von psychiatrischen Dienstleistungen in der Schweiz ein breites und vielfältiges Spektrum an psychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlungsmethoden für Menschen, die in eine schwere Lebenskrise geraten sind oder an einer psychischen Krankheit leiden. Insgesamt gibt es 208 Betten in Littenheid, davon 36 für Kinder und Jugendliche (ab Dezember 52). Die ambulante Versorgung stellt die Clienia Littenheid AG in ihren Psychiatriezentren in Frauenfeld (dort mit zusätzlich teilstationärem Angebot) und Sirnach sicher.

Adresse: Clienia Littenheid AG, Privatklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, 9573 Littenheid
Telefon: Tel. +41 71 929 60 60

E-Mail: info.littenheid@clienia.ch

www.clienia.ch

Privatklinik Aadorf

Die Privatklinik Aadorf ist eine ärztlich geleitete Fachklinik für Psychotherapie, Psychosomatik und Psychiatrie. Die Angebote und Leistungen bauen auf dem spezifischen Wissen und dem breiten Erfahrungsschatz unserer Mitarbeitenden auf, ebenso auf zielgerichteten Therapiekonzepten und einem ganzheitlichen Verständnis der Materie.

Adresse: Fohrenbergstr. 23, 8355 Aadorf
Telefon: +41 (0)52 368 88 88

E-Mail: info@klinik-aadorf.ch

http://www.klinik-aadorf.ch/