Glücksspiel

Glücksspiel 2017-05-31T06:36:23+00:00

Glücksspiele sind kein Phänomen der Neuzeit. Bereits vor unserer Zeitrechnung wurde mit Knochen- oder Elfenbeinwürfeln gespielt, in der Hoffnung, leicht an Geld und Reichtum zu gelangen. Genauso lange gibt es auch Menschen, die dem Glücksspiel verfallen und Probleme durch das übermässige Spielen bekommen. Heute weist die Schweiz mit insgesamt 21 Casinos, in welchen Tischspiele wie Roulette, Kartenspiele (Poker, Black Jack) und an Glücksspielautomaten gespielt werden kann, die höchste Casinodichte in Europa auf. Nebst den Glücksspielen in Casinos, gibt es mit Lotto, Losen und Wetten auch in Kiosken oder über das Internet die Möglichkeit, Glücksspiele zu tätigen.

Die meisten Menschen können Glücksspiele spielen, ohne damit ein Problem zu bekommen. Sie spielen z.B. 1x pro Woche für einen bestimmten Geldbetrag Lotto oder gehen sporadisch mit Freunden ins Casino und verspielen einen zuvor festgelegten Geldbetrag. Einige Personen jedoch geraten in ein problematisches Spielverhalten oder werden süchtig und verspielen mehr Geld als sie es sich erlauben können, oft bis zum finanziellen Ruin. Eine Studie der Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK, 2009) geht davon aus, dass etwa 120‘000 Personen in der Schweiz in problematischer Weise Glücksspiele spielen oder eine Glücksspielsucht entwickelt haben. Sind Sie gefährdet? Der Lie/Bet Selbsttest kann Aufschluss darüber geben.

  1. Frage: Haben Sie beim Spielen das Bedürfnis verspürt, immer mehr Geld einzusetzen?
  2. Frage: Haben Sie gegenüber Menschen, die Ihnen wichtig sind oder waren, über das Ausmass Ihres Spielens gelogen?

Wenn Sie eine oder beide Fragen mit Ja beantwortet haben, dann könnte eine Glücksspielproblematik vorliegen. Die Perspektive Thurgau bietet durch ihre Suchtberatenden Unterstützung und Hilfe vor Ort an (Standorte). Zögern Sie nicht und wenden Sie sich für eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung an Tel. 071 626 02 02 oder per Mail an info@perspektive-tg.ch. Bevorzugen Sie eine anonyme Beratung, besuchen Sie die Webseite von SOS-Spielsucht.

ab Sek I-Stufe:

Unterrichtsmaterialien zu Online-Glücksspiel – 2 Lektionen und 4 Kurzeinheiten
Spielfieber – der Countdown läuft.. – Browser-Spiel zur Prävention von Glücksspielsucht bei Jugendlichen

  • Gewinner_Gluecksspielsucht_Wettbewerb_2017

Tim verzockt seinen Lohn

Dienstag, 25. April 2017|Kommentare deaktiviert für Tim verzockt seinen Lohn

SOS-Spielsucht – Information und anonyme/kostenlose Beratungsmöglichkeit

Kontakt

  • Jennifer Rheinberger
  • 071 626 02 41
  • Mo-Do

Aktuell