Erlen sagt JA zur «Gesunden Gemeinde»

/Erlen sagt JA zur «Gesunden Gemeinde»

Erlen sagt JA zur «Gesunden Gemeinde»

In den kommenden Jahren macht sich Erlen für gesunde und nachhaltige Lebensbedingungen stark. Das «Netzwerk Gesunde Gemeinde Thurgau» unterstützt die Gemeinde dabei.

Mit dem Beitritt zum «Netzwerk Gesunde Gemeinde Thurgau» setzt sich Erlen längerfristig für gesunde Lebensbedingungen ein. Der Gemeinderat hat im Wegweiser 2015-2019 bereits gut etablierte Massnahmen und Aktivitäten aufgeführt, die mitunter die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bevölkerung stärken: Vielfältige Begegnungsräume, der Zusammenhalt der Dörfer, die Nachbarschafts- und Freiwilligenarbeit und ein aktives Vereinsleben werden gefördert. Die Bevölkerung soll vermehrt für ein gesundheitsbewusstes Leben sensibilisiert werden. Durch entsprechende Angebote und Einrichtungen schafft die Gemeinde Anreize dafür.

Mit dem Beitritt ins «Netzwerk Gesunde Gemeinde Thurgau» wählt Erlen ein systematisches Vorgehen. Dieses dient der Qualitätssicherung, wenn es darum geht zu entscheiden, welche Ansätze aus Sicht der Gesundheitsförderung geeignet sind, welche spezifischen Aspekte es zu berücksichtigen gilt und welche praktischen Erfahrungen sich bewährt haben. Durch die kostenlose Mitgliedschaft im Netzwerk kann Erlen das Know-how aus der Gesundheitsförderung und Prävention noch gezielter in Anspruch nehmen und zukünftig vom Austausch mit anderen Gemeinden profitieren.

Mehr erfahren zum «Netzwerk Gesunde Gemeinde Thurgau»
 

By | 2017-07-17T11:06:29+00:00 Donnerstag, 23. März 2017|