Babys in Bewegung

/Babys in Bewegung

Babys in Bewegung

Lilly liegt auf einem flauschigen Fell am Boden. Sie versucht Ihren Fuss zu greifen. Mit dem Greifen möchte sie, ihre Umwelt gezielt erkunden. Aber um einen Gegenstand zu greifen, muss sie ihn auch mit den Augen fixieren. Für uns, Erwachsene, tönt das ganz simpel. Aber auch wir mussten das zuerst, wie Lilly lernen.

Schreiben ist zum Beispiel nur möglich, weil das Auge und die Hand zusammenarbeiten – und das ist natürlich enorm wichtig, nicht nur für die Schule. Beim Ballfangen muss die Bewegung der Arme auf die Wahrnehmung des Auges abgestimmt sein. Für unseren Alltag ist es also wichtig, dass wir unsere Augen- und Handbewegungen miteinander koordinieren können.

Wie Sie Ihre Kinder spielerisch beim Üben der Augen-Hand-Koordination unterstützen können, sehen Sie in diesem Video.

Viele weitere Bewegungsanregungen für jeden Entwicklungsschritt Ihres Kindes gibt es hier.

Bild: © Rheinlaender / pixelio.de

 

By | 2017-03-20T18:00:08+00:00 Donnerstag, 16. April 2015|