m.geissbuehler

/Michèle Geissbühler

About Michèle Geissbühler

This author has not yet filled in any details.
So far Michèle Geissbühler has created 150 blog entries.

An der WEGA Glück einfangen

By | 2017-09-21T10:53:41+00:00 Donnerstag, 21. September 2017|

Glück ist für die meisten Menschen erstrebenswert. Aber was ist «Glück»? Was bedeutet es, glücklich zu sein? Die «Glücksbude» an der diesjährigen WEGA bietet dem Publikum die Möglichkeit, eigene Erfahrungen mit dem Glück zu machen. Jugendlichen aus der Region Weinfelden betreiben im Aussengelände beim Lunapark eigenständig eine Meldestelle für Glücksmomente. Dabei werden sie durch die Jugendarbeit Weinfelden unterstützt. In ihrer Rolle als Glücksboten pflegen sie den Generationendialog und das gegenseitige Verständnis. Ob Jung oder Alt – jeder Mensch sehnt sich nach einem glücklichen Leben, auch wenn Glück individuell interpretiert wird, nicht greifbar und schon gar nicht planbar ist.

Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen! Do, 28. September – So, 1. Oktober 2017 jeweils von 14:00 bis 21:00 Uhr im Lunapark, Weinfelden

Planen Sie einen Event und möchten Sie Ihr Publikum mit einer Überraschung beglücken? Die «Glücksbude» ist eine Aktion der Perspektive Thurgau. Die Glücksbude kann man mieten und selbstständig umsetzen. Fordern Sie unverbindlich die Unterlagen an.

Anfrage jetzt senden

«Purzelbaum KiTa»: Noch Plätze frei!

By | 2017-09-25T16:12:25+00:00 Montag, 25. September 2017|

Wollen Sie Ihren Kita-Alltag bewegter gestalten? Möchten Sie wissen, wie Sie Ihr Bewegungsangebot einfach und kostengünstig erweitern können? Sind Sie auf der Suche nach Ideen für einen ausgewogenen Znüni und Zvieri? Dann melden Sie sich für den Weiterbildungskurs «Purzelbaum KiTa» an.

«Purzelbaum KiTa» integriert mit einfachen und praxisnahen Ideen vielfältige und häufige Bewegungserfahrungen sowie eine gesunde Zwischenverpflegung in den Kinderkrippenalltag. Als Kita profitieren Sie von praxisnahen Workshops und individuellen Beratungen vor Ort. Weiter erhalten Sie einen Umgestaltungsbeitrag (800 CHF), damit Sie Bewegungsmaterialien anschaffen können. Der Kurs wird vom Kantonalen Aktionsprogramm «Thurgau bewegt» subventioniert, damit Kitas für 150 CHF teilnehmen können. Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales Weinfelden angeboten.

Anmeldeschluss: 27. Oktober 2017, Anzahl Plätze ist auf 10 Kitas beschränkt
Kursdauer: November 2017 bis Februar 2019, 12 Veranstaltungen
Kursstart: Mittwoch, 08. November 2017, 18.00 – 20.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 150 CHF pro Kita
Anmelden

Rezept – Auberginen-Piccata

By | 2017-09-06T14:21:42+00:00 Mittwoch, 6. September 2017|

Joshua wendet begeistert die Aubergine im Mehl, badet sie im Ei-Käse-Gemisch und legt sie auf einen Teller, damit sie sein Vater später braten kann. Der 4-Jährige macht Auberginen-Piccata fürs Abendessen. Dazu gibt es Tomatensauce und Reis. Während Joshua die Auberginen zubereitet, kocht sein Vater die Tomatensauce. Er dünstet die Zwiebeln mit etwas Öl und gibt dann Tomaten-Pelati dazu. Die Sauce muss nun weiter auf kleiner Stufe köcheln. Zum Verfeinern würzt er mit etwas Basilikum, Salz und Pfeffer.

Läuft Ihnen auch schon das Wasser im Mund zusammen?

Dann probieren Sie die Auberginen-Piccata gleich aus.

Rezept

Jetzt «Thurgau bewegt»-Tipps abonnieren

Profitieren Sie von unseren einfachen Tipps zu Ernährung und Bewegung.

Workshop Mit Spiel und Spass zu bewegtem Unterricht – Jetzt anmelden!

By | 2017-09-20T13:45:08+00:00 Donnerstag, 31. August 2017|

Im Workshop mit Patrick Fust werden variantenreiche und praxiserprobte Bewegungsspiele für 7- bis 12-jährige Kinder ausprobiert. Diese sind in wenigen Minuten umsetzbar und kommen praktisch ohne Material aus. Die Teilnehmenden erhalten eine Sammlung mit 40 Spielideen. Der Workshop richtet sich an Lehrpersonen der Primarstufe aus dem Thurgau.

Kursleiter Patrick Fust
Datum Mittwoch, 27. September 2017
Zeit 14:00 – 15:30 Uhr
Ort Perspektive Thurgau, Mehrzweckraum, Schützenstrasse 15, 8750 Weinfelden
Kosten keine, das kantonale Aktionsprogramm «Thurgau bewegt» übernimmt die Kosten
Teilnehmerzahl Plätze sind beschränkt

Jetzt anmelden

Jugendschutz an öffentlichen Veranstaltungen

By | 2017-08-25T06:59:31+00:00 Freitag, 25. August 2017|

Die Sommerzeit ist auch die Zeit von Festivitäten und Anlässen unter freiem Himmel, seien dies Seenachts-, Gassen-, Quartier- und Dorffeste, Sportanlässe oder Musikveranstaltungen. So bereichernd Anlässe im öffentlichen Raum zweifellos sind, sie bergen durchaus auch Konfliktpotential. Nachtruhestörungen oder zugeparkte Quartierstrassen gehören dabei zu den Klassikern. Doch auch Sicherheitsthemen werden je länger je wichtiger.

Herr Stojkovic, Bereichsleiter «Freizeit, Sport, Liegenschaften» der Stadt Arbon betont im Interview mit der VTG-Zeitschrift Direkt Nr. 93 (August 2017) die Wichtigkeit der Alkoholprävention – Stichwort Jugendschutz. Dazu arbeitet die Stadt Arbon eng mit der Perspektive Thurgau zusammen.

Artikel lesen

Purzelbaum für Primarschulen – jetzt anmelden!

By | 2017-08-23T14:39:19+00:00 Mittwoch, 23. August 2017|

Der Kurs Purzelbaum Primarschule – Schule in Bewegung unterstützt Sie bei der Verankerung von Bewegung im Schulalltag, dank einem grossen Repertoire an einfach umsetzbaren Ideen und einem bewegungsfreundlich eingerichteten Klassenzimmer.

Alle Bereiche der bewegten Schule – insbesondere Bewegungs- und Entspannungspausen, bewegtes Lernen, körpergerechte Lernpositionen (im Sitzen, Stehen, Knien und Liegen), bewegungsanimierender Pausenplatz und bewegte Hausaufgaben – werden im Kurs vertieft angeschaut.

Termine
Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch, 06. Dezember 2017, 14:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 07. Februar 2018, 14:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 21. März 2018, 14:00 – 17:30 Uhr
Mittwoch, 23. Mai 2018, 14:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 22. August 2018, 14:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch, 07. November 2018, 14:00 – 17:00 Uhr

Teilnehmerbeitrag
Fr. 150.- pro teilnehmende Lehrperson

Unterstützungsbeitrag
Das Kantonale Aktionsprogramm «Thurgau bewegt» unterstützt diese Weiterbildung. Die Kurs- und Materialkosten können deshalb tief gehalten werden. Zudem erhält jede teilnehmende Lehrperson/Teamteachinggruppe von «Thurgau bewegt» einen Unterstützungsbeitrag von Fr. 1’000.- für die Anschaffung von selbstgewähltem bewegungsförderndem Material für die Klasse

Fragen
Der Projektleiter Patrick Fust gibt Ihnen gerne Auskunft (patrickfust@bluewin.ch / Tel.: 071 222 83 38).

Jetzt anmelden

Gewinner stehen fest!

By | 2017-07-19T06:11:28+00:00 Mittwoch, 19. Juli 2017|

Am Openair Frauenfeld haben BesucherInnen unserer Happylicious-Lounge am Wettbewerb «Be lucky» teilgenommen und sich mit Fragen rund ums Thema Sexuelle Gesundheit auseinandergesetzt. Lia Rieth und Mario Kathan gehören zu den glücklichen GewinnerInnen. Sie haben alle Fragen richtig beantworten und wurden per Zufall ausgelost. Als Preis werden die beiden GewinnerInnen mit einem 3-Tagespass fürs Openair Frauenfeld 2018 belohnt.

Den beiden GewinnerInnen gratulieren wir herzlich.

Plakate und Postkarten der neuen freelance-Kampagne kostenlos bestellbar

By | 2017-07-13T06:31:26+00:00 Montag, 10. Juli 2017|

Die aktuelle «freelance»-Kampagne erscheint nun auch als A2-Poster und A6-Postkarte.

Von den elf neuen Kampagnen-Sujets zu Digitalen Medien stammen drei Ideen aus dem Thurgau. Auch die bisherigen Kampagnen zu den Suchtmitteln Tabak, Alkohol und Cannabis wie auch zu den Themen Sexting, Cybergrooming, Cyberbulling, Onlineglücksspiel, Gamen und Social Media sind weiterhin kostenlos erhältlich. Das Kampagnenmaterial eignet sich gut für die Unterrichtsdiskussion zu den Themen Werbung, Digitalen Medien, Suchtmitteln oder einfach zum Aufhängen im Schulhaus oder Schulzimmer. Die Kampagne entstand aus dem Postercontest, welcher sich an die Sekundarstufe I richtet. Im Thurgau finden Sie die «freelance»-Kampagne in Postautos, auf Plakatwänden und in den Kinos.

Poster oder Karten bestellen

Ruinenweg Kradolf-Schönenberg

By | 2017-07-05T15:00:13+00:00 Mittwoch, 5. Juli 2017|

Melanie fühlt sich wie ein Burgfräulein und winkt den vorbeigehenden Wanderern freudig zu. Joshua schaut interessiert seinem Vater beim Feuer machen zu. Er freut sich darauf seine mitgebrachte Wurst ganz alleine zu grillieren.

Familie Müller ist auf dem mittleren Ruinenweg der Gemeinde Kradolf-Schönenberg unterwegs. Momentan machen sie gerade Mittagspause an der Feuerstelle bei der Ruine Last. Den Ruinenweg gibt es in drei verschiedenen Längen (3.3 km, 4.6 km, 12.7 km). Die beiden kürzeren Wege führen bei den Burgen Last und Heubärg und der längere zusätzlich noch bei der Ruine Anwil vorbei. Entlang den Wegen gibt es diverse Feuerstellen, welche zum Verweilen einladen. An heissen Tagen kann die Wanderung auch mit einer Abkühlung im Schwimmbad Thurfeld bei Kradolf verbunden werden.

Flyer Ruinenweg

Jetzt «Thurgau bewegt»-Tipps abonnieren

Profitieren Sie von unseren einfachen Tipps zu Ernährung und Bewegung.

Einsatz für gesunde Schulen

By | 2017-07-04T07:35:06+00:00 Dienstag, 16. Mai 2017|

Ein gutes Schulklima für einen gesunden Lern- und Arbeitsraum schaffen, dies ist das Ziel des kantonalen Netzwerk gesundheitsfördernder und nachhaltiger Schulen Thurgau, kurz Schulnetz21-TG. In der Thurgauer Zeitung vom 29. April 2017 erklärt Yves Grünwald, was das Schulnetz21-TG ist und wie Schulen davon profitieren können.

Zeitungsartikel lesen