Auf Kufen durch den Schnee

/Auf Kufen durch den Schnee

Auf Kufen durch den Schnee

«Wuhuuuuuu», rufen Lisa und Peter, die mit ihrem Vater den dorfeigenen Schlittelhang hinuntersausen. Peter ist mit einem Bob unterwegs und Lisa sitzt auf einem klassischen Holzschlitten. «Papa!! – Bremsen kann ich jetzt, kannst du mir zeigen, wie ich mit dem Holzschlitten eine Kurve mache?»

Gerade nach einem so schneereichen Wochenende würden Kinder am liebsten den ganzen Tag im Schnee verbringen und schlitteln. Sei es im eigenen Garten, dem Schlittelhang gegenüber oder in den Skigebieten. Ihre Kinder haben überall Spass. Wichtig ist dabei, dass sie den Schlitten unter Kontrolle haben. Zeigen Sie ihnen, wie man mit dem eigenen Schlitten bremst und Kurven macht. Auf diese Weise müssen Sie sich auch bei anspruchsvollernen Hängen keine Sorgen machen. Und sollten Sie am Schlittelhang dieses Wochenende nicht alleine sein, gibt es von der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) ein paar Grundregeln, um Unfälle zu vermeiden.

Die Grundregeln beim Schlitteln und Antworten auf Fragen wie: «Welcher Schlitten eignet sich für mich?», oder «Wie lenke ich meinen Schlitten?», finden Sie in der Broschüre «Schlitteln – Sicher in Fahrt».

«Thurgau bewegt» wünscht Ihnen viel Spass im Schnee.

Abonnieren Sie jetzt unserer Tipps

Profitieren Sie von weiteren einfachen und saisonalen Rezepten und Ausflugstipps in der Region.

 

By | 2017-09-28T13:10:57+00:00 Dienstag, 17. Januar 2017|