5 Tipps, wie Lebensmittel länger haltbar bleiben

/5 Tipps, wie Lebensmittel länger haltbar bleiben

5 Tipps, wie Lebensmittel länger haltbar bleiben

«Nicht schon wieder! – Kaum gekauft, schon schimmelt der Hartkäse. Ich habe mir doch extra eine Käseglocke für die Aufbewahrung gekauft.» ärgert sich Frau Meier. «Immerhin sind die Tomaten noch gut.» Sie schneidet die Tomaten für den Salat und probiert eine Scheibe. «Igitt, die Tomate schmeckt wie Wasser». Frau Meier versteht die Welt nicht mehr. Sie lagert doch die Lebensmittel korrekt. Oder vielleicht doch nicht?

Fünf Tipps, wie Ihre Lebensmittel länger haltbar bleiben:

  1. Tomaten und viele weitere Früchte und Gemüse wie Ananas, Guave, Mango, Papaya, Passionsfrucht, Avocados, Bananen, Zitronen, Orangen, Grapefruits, Mandarinen, Melonen, Auberginen, Salatgurken, Kürbis, Peperoni, Tomaten, Zucchini sowie Kartoffeln sind kälteempfindliche Lebensmittel und gehören nicht in den Kühlschrank. Sie verlieren ihren Geschmack.
  2. Äpfel, Aprikosen, Birnen, Feigen, Nektarinen, Pfirsiche, Pflaumen, Tomaten separat lagern. Denn diese Früchte geben während des Reifeprozesses das Gas Ethylen ab. Dieses lässt Früchte und Gemüse, die daneben gelagert werden schneller reifen bzw. auch schneller verderben. Mehr zu diesem Thema im Tipp «Apfel bräunt Banane»
  3. Hartkäse im mittleren Kühlschrankfach, eingewickelt in Butterbrotpapier oder durchlöcherter Alufolie lagern. Hartkäse braucht eine «luftige Verpackung», damit er atmen kann und nicht schwitzt. In einer verschlossenen Plastikdose (Tupperware) wird der Käse schnell feucht und setzt Schimmel an. Auch eine Käseglocke ist daher nicht geeignet.
  4. Lebensmittel aus geöffneten Konserven zum Aufbewahren in einen anderen verschliessbaren Behälter umfüllen und in den Kühlschrank stellen. Konservendosen können Zinn abgeben, das in größeren Mengen die Nieren belastet. Viele Konserven sind zwar heute beschichtet, durch das Öffnen der Dose kann diese Beschichtung aber beschädigt werden.
  5. Blattsalat im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren. Gewaschenen Salat mit einem Stück Küchenpapier in einem luftdichten Plastikbehälter aufbewahren, so bleibt er länger frisch.

Weitere Tipps zur Lagerung von Lebensmitteln und zum Thema Food Waste

Jetzt «Thurgau bewegt»-Tipps abonnieren

Profitieren Sie von unseren einfachen Tipps zu Ernährung und Bewegung.
 

 

By | 2017-03-20T17:59:58+00:00 Donnerstag, 3. November 2016|